iPhone-Retro: Apple-Design von 1986 fürs Kultgerät

von

Retro-Design ist total in. Die Achtziger Jahre sind en vogue, im Pop, im Film, in der Politik. Ein nostalgisches Skin-Experiment fürs iPhone zeigt, dass das Apple-Interface-Design von 1986 auch zum heutigen iPhone passen würde. Mit dem richtigen Case wird es dann wirklich wundersam.

iPhone-Retro: Apple-Design von 1986 fürs Kultgerät

Anton Repponen ist Interface-Designer, lebt in New York und Stockholm und arbeitet für Kunden wie Nintendo, HTC, Sony, EA, Google und Microsoft. Seine große Expertise und Leidenschaft sind Nutzeroberflächen, Icons und Pictogramme – und das Apple-Design.

Kein Wunder, dass er sich auch mit der Benutzeroberfläche des iPhone beschäftigt hat. Die App-Icon-Darstellung des 2007 vorgestellten iPhone ist ja quasi zum Oberflächenstandard geworden.

Er hat sich gefragt: Was wäre, wenn wir auf die Buntheit heutiger Touchscreens verzichten würden? Welchen Kultstatus hätte vielleicht sogar ein Retro-Design der App-Icons?

Gut, die Zeiten monochromer Nokia-Handyscreens haben wir seit langem hinter uns und wünschen sie uns auch nicht zurück. Aber bei der überbordenden Fülle an Farben auf den Screens, buhlt jede App mittlerweile mit noch schrilleren Kolorierungen um Aufmerksamkeit. Das ist nicht unbedingt funktional und sicher nicht im Sinne des Erfinders.

Aus dieser Idee entstanden bei Repponen monochrome Schwarz-Weiß-Screens beziehungsweise Skins, die sich auf die s/w-Darstellung von App-Icons beschränken.

Die Retro- und Achtziger-Atmosphäre, die Repponens Entwürfe schaffen, mal beiseite: Sind sie nicht wirklich funktional und wirkungsvoll, die reduzierten Darstellungen?

Und sie sähen sicher nicht nur auf einem schwarzen sondern besonders gut auch auf einem weißen iPhone aus.

Noch witziger wäre dazu ein passendes Gehäuse aus den Achtzigern in der Gestalt der ersten Mobiltelefone. Oder besser eines im leicht vergilbten Design eines Quadra oder eines translucenten G3 wie die Beispiele von Schreer Delights zeigen.

Perfekt wäre die Achtziger Schau dann, wenn man noch ein echtes Classic Mac OS auf iPod touch oder iPhone installiert. Das geht, aber nur mit Jailbreak.

Also ran an die Skin-Gestaltung, liebe Designer. So etwas wollen wir haben. Nicht nur, um uns von der Masse abzuheben, sondern einfach zur Feier eines klassisch-reduzierten Designs.

Bilder: z. T. Schreer Delights, Anton Repponen

 

Na, Appetit bekommen? Hol’ Dir jetzt das iPhone 4s inklusive Allnet Flat und Internet-Flatrate bei deinhandy.de!

Weitere Themen: Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz