J.D. Power: Apples Smartphones erneut auf Platz 1 bei Kundenzufriedenheit

Holger Eilhard

In regelmäßigen Abständen befragt J.D. Power Besitzer von Smartphones, wie zufrieden sie mit ihrem aktuellen Gerät sind. Seit einiger Zeit belegt Apple mit dem iPhone immer wieder den ersten Platz. Auch bei der ersten Umfrage des Jahres 2012 ist dies nicht anders.

J.D. Power: Apples Smartphones erneut auf Platz 1 bei Kundenzufriedenheit

Insgesamt wurden bei der aktuellen Umfrage von J.D. Power (via The Next Web) 7.080 Smartphone-Besitzer befragt. Das Gesamtergebnis gibt Apples iPhone 4 und iPhone 4S 839 von 1.000 möglichen Punkten. Auf Platz 2 folgt HTC mit 798 Punkten, knapp dahinter reiht sich Samsung mit 789 Punkten ein.

Der Aspekt, den Nutzer von modernen Smartphones laut J.D. Power am häufigsten bemängelten ist die Akkulaufzeit der mobilen Begleiter. So ist es nicht verwunderlich, dass die Zufriedenheit in dieser Hinsicht in den vergangenen Monaten gesunken ist. Lag sie im September 2011 noch bei 6,9 von 10 Punkten, ist sie nun bei 6,7 angelangt.


(Quelle: J.D. Power)

Als einer der Gründe für den Rückgang wird der steigende Verkauf von Geräten mit LTE/4G genannt, deren Besitzer ihre Zufriedenheit mit der Laufzeit mit durchschnittlich 6,1 von 10 Punkten angaben. Geräte mit 3G konnten einen Durchschnitt von 6,7 Punkten erreichen.

Rund 25 Prozent der Besitzer eines LTE/4G-Smartphones sind mit der Batterie-Laufzeit sehr zufrieden (10 von 10 Punkten) und sagen, dass sie definitiv ein weiteres Gerät von dem Hersteller kaufen werden. Von denen, die dieselbe Frage mit nur 7-9 Punkten beantwortet haben, wollen nur 13 Prozent zum selben Hersteller greifen.

Die wichtigsten Features eines Smartphones gaben die Befragten wie folgt an: 35 Prozent legen Wert auf die Performance, 24 Prozent wollen einfache Bedienung, 21 Prozent beachten die gebotenen Funktionen und für 20 Prozent ist das Design ausschlaggebend.

Was die mobilen Anwendungen angeht, sagten 70 Prozent der Anwender, dass sie ihr Smartphone für den Zugang zu einem Social Network genutzt haben. 72 Prozent sagen, dass sie Videos und Filme mit ihrem Gerät ansehen und/oder herunterladen können. 59 Prozent gaben an, dass Spracherkennung und/oder Sprachwahl eine Funktion ihres Smartphones sei.

Apples iPhone konnte in allen Kategorien gut abschneiden, speziell bei der Bedienung und den gebotenen Features setzte es sich aber laut J.D. Power von der Konkurrenz ab. Die Studie wurde zwischen Juli und Dezember 2011 durchgeführt und umfasst daher auch das aktuelle iPhone 4S.

Weitere Themen: iPhone 4, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });