Taktik für iPhone: Stylischer Schutz für den harten Einsatz

Holger Eilhard
11

Für das iPhone existieren verschiedenste Schutzhüllen in nahezu jeder Form und ebenso für wohl alle erdenklichen Funktionen. Wer einen guten Schutz sucht und nicht gleichzeitig ein klotziges Gehäuse herumschleppen will, sollte sich das Kickstarter-Projekt Taktik ansehen.

Die Macher von Lunatik und TikTok haben wieder einmal ein neues Projekt bei Kickstarter gestartet. Mit dem Taktik (via The Next Web) entfernt man sich vom iPod und widmet sich nun dem Schutz des iPhone.

Das Gehäuse ist modular aufgebaut und kann durch verschiedene Optionen erweitert werden. Die Front- und Rückseite werden durch eine Reihe von Schrauben miteinander verbunden. Wer sich etwas mehr Sicherheit wünscht, kann sich zum Schutz des Displays für die Variante Gorilla-Glass entscheiden. Wer jetzt schon den Kauf des nächsten iPhone plant, für den bieten die Macher ebenfalls eine Variante an.

Standardmäßig sind Mikrofon und Lautsprecher mit einem Schutz durch GORE versehen. Kopfhörer und Dock-Connector werden mit Dichtungen geschützt und sind dank kleiner Klappen jederzeit erreichbar. Clever wurde die Aktivierung der Stummschaltung gelöst: Ein kleiner Stift an der Seite des Taktik bewegt den Schalter am iPhone.

Die einzelnen Bauteile des Taktik werden hier nochmal in einem kurzen Video vorgestellt:

Die Preise für das einfachste Taktik-Gehäuse in den Farben weiß oder schwarz starten bei 75 US-Dollar. Für den internationalen Versand sind jeweils zusätzlich 20 US-Dollar fällig. Die Variante mit Gorilla-Glass ist ab 100 Dollar erhältlich. Für 150 US-Dollar gibt es eine silberne Version aus Aluminium.

Wer 250 US-Dollar ausgeben will, kann zum einen zu der “zukunftssicheren” Option greifen, die neben dem Schutz für das iPhone 4/4S auch ein Gehäuse für das nächste iPhone enthält, sobald dieses verfügbar ist. Alternativ gibt es zum selben Preis eine Sammlung von verschiedenen Farben, so dass man sich einen eigenen Gehäuse-Mix zusammenstellen kann.

Aktuell unterstützt bereits 262 Personen das Projekt und haben knapp 38.000 US-Dollar gesammelt. Ziel für den Start des Projekts sind 150.000 US-Dollar bis zum 21. Juli. Die Auslieferung der Gehäuse würde dann im August beginnen.

Weitere Themen: Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });