Video: iPhone 4S mit Schusswunde

Sebastian Trepesch
6

Es gibt einfach zu viele Leute, die mutwillig alles zerstören müssen. Zum Beispiel ihr iPhone 4S. Natürlich ist die “Schusswunde” oben nicht zufällig entstanden. Umweltschützer werden nicht begeistert sein, und auch das Geld könnte sich sinnvoller einsetzen lassen. Ok, für manch einen ist so etwas eine gute (?) Werbung. Das Video mit Zeitlupe und verschiedenen Ansichten ist aber doch recht beeindruckend, das muss man leider zugeben.

Man kann von dem Video nicht einmal behaupten, dass es die Robustheit des Gehäuses belegt oder widerlegt. Schließlich gibt es (hoffentlich) keine Vergleichsvideos…

Gleich zu Verkaufsstart des iPhone 4S hat ein Reparaturservice als “PR-Aktion” ein nagelneues Gerät vor anstehenden iPhone-Käufern auf den Asphalt geworfen. Ob so etwas gegenüber den Apple-Freunden sympatisch stimmt, darf bezweifelt werden.

Weitere Themen: iPhone, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz