Mehr als 5 Millionen verkaufte iPhone 5 in drei Tagen

Ben Miller
18

Nur drei Tage nach dem Verkaufsstart vermeldet Apple bereits 5 Millionen verkaufte iPhone 5. Zwei Millionen davon wanderte allein am ersten Tag über die Ladentheken. Zum Vergleich: Vom Samsung Galaxy S3 wurden in knapp einem Monat 6 Millionen Stück verkauft.

Mehr als 5 Millionen verkaufte iPhone 5 in drei Tagen

Fünf Millionen verkaufte iPhone 5 in weniger als 72 Stunden. Das iPhone 4S schaffte im selben Zeitraum “nur” 4 Millionen – damals ebenfalls ein Rekord. Da darf sich Apple stolz auf die Schulter klopfen. Tim Cook in der offiziellen Pressemitteilung:

“Die Nachfrage nach dem iPhone 5 ist unglaublich und wir arbeiten hart daran, das iPhone 5 schnellstmöglich an unsere Kunden auszuliefern”, so Cook. “Obwohl die erste Charge bereits ausverkauft ist, erhalten unsere Stores stetig neue Lieferungen und unsere Kunden können weiterhin online bestellen und erhalten auch ein voraussichtliches Lieferdatum. Wir arbeiten hart daran, genügend iPhone 5 herzustellen und bedanken uns bei allen Kunden für ihre Geduld “

Bis Ende dieses Monats rechnen Analysten mit mehr als 10 Millionen verkauften iPhone 5. Fast noch erstaunlicher als diese Rekord-Verkaufszahlen scheint der Umstand, dass Apple diese riesige Nachfrage auch befriedigen kann, ohne die Lieferzeiten (wie in den vergangenen Jahren) auf 4-6 Wochen hochschrauben zu müssen.

Analysten zufolge beinhalte die von Apple veröffentlichte Zahl von 5 Millionen verkauften iPhone 5 noch gar nicht jene Geräte, die sich aktuell noch im Versand befinden. Im Gegensatz zu Android-Herstellern zählt Apple nämlich nur tatsächlich verkaufte Geräte, also nur jene Geräte, die auch wirklich dem Endkunden übergeben wurden. Befinden sich ein iPhone 5 noch im Versand, so zählt das Gerät bei Apple erst als verkauft, wenn das Empfänger die Annahme schriftlich bestätigt hat.

Weiters gab Apple bekannt, dass bereits mehr als 100 Millionen iOS-Geräte auf iOS 6 upgedatet wurden. Eine weitere Zahl, auf die so mancher Konkurrent wohl neidisch sein dürfte.

Kleine Info am Rande: Ab Mittwoch lässt sich das iPhone 5 übrigens online für die Abholung in Apple Retail Stores reservieren.

Weitere Themen: Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz