Gerücht: TSMC als nächster Prozessorlieferant für iOS-Geräte sicher

von

Gerüchten zufolge haben sich TSMC und Apple geeinigt. Demnach ist der taiwanische Prozessorhersteller für die Fertigung der kommenden “A”-Serien zuständig.

Gerücht: TSMC als nächster Prozessorlieferant für iOS-Geräte sicher

In den letzen Jahren wurde der Prozessorhersteller Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) und Apple immer häufiger in Verbindung gebracht. Nun könnte es zu einer Einigung gekommen sein. Wie die Website DigiTimes – für deren korrekte Aussagen bezüglich der Prozessorbranche bekannt – berichtet, haben sich beide Seiten auf ein drei-Jahres Abkommen geeinigt.

Demzufolge soll der taiwanische Hersteller noch in diesem Jahr mit der Fertigung des A8-Prozessors beginnen. Schon im Juli soll die Produktion anlaufen, nicht vor September stoppen und bereits 2014 in den ersten Geräten verbaut werden. Um dies zu ermöglichen, wird TSMC bestimmte Einrichtungen ausschließlich für die Produktion dieser Chips verwenden.

Neben dem A8-Prozessor, welcher den Gerüchten zufolge auf einer 20nm-Technologie basieren wird, sollen kommende Modelle der A-Serie im 16nm- sowie 10nm-Verfahren hergestellt werden.

Auch wenn ähnliche Gerüchte in der Vergangenheit schon des öfteren aufgetaucht sind – diesmal könnten sie sich bewahrheiten. Nicht nur weil Apple unabhängig vom jetzigen Prozessor-Lieferanten Samsung werden möchte, sondern auch weil DigiTimes diesbezüglich eine zuverlässige Quelle ist.

Quelle: DigiTimes

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA+Fixxoo DIY Reparatur-Set - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iPad 4, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz