iPhone 5: Analysten glauben an bis zu 12 Millionen Exemplare am ersten Wochenende

von

Zwei Millionen Vorbestellungen fürs iPhone 5 gingen binnen 24 Stunden bei Apple ein, doppelt so viele wie letztes Jahr beim iPhone 4S. Analysten zeigen sich von dieser Höhe überrascht – und erwarten bis zu 12 Millionen an Kunden übergebene Geräte am kommenden Start-Wochenende.

iPhone 5: Analysten glauben an bis zu 12 Millionen Exemplare am ersten Wochenende

Am Freitag soll das iPhone 5 bei den meisten Kunden, die am letzten Freitag vorbestellt habe, eintreffen. Am selben Tag wird Apple auch mit dem Verkauf im Einzelhandel beginnen. Einige Tage später dürfte Apple verraten, wie viele Exemplare das Unternehmen an diesem ersten Verkaufswochenende an die Kunde übergeben konnte – letztes Jahr waren es vier Millionen Exemplare, was die iPhone-4S-Vorbestellungen aus der Vorwoche mit einschloss.

Der Piper-Jaffray-Analyst Gene Munster glaubt, dass Apple an dem Startwochenende dieses Jahr sechs bis zehn Millionen Exemplare des iPhone 5 an Kunden übergeben könnte. Der Mittelwert – acht Millionen – läge 100 Prozent über dem aus dem Vorjahr, das Wachstum würde also dem bei den Vorbestellungen entsprechen.

Die Zahl der Geräte, die Apple an dem ersten Wochenende ausliefern wird, dürfte gleichzeitig auch die Zahl der verkauften iPhone 5 im aktuellen Quartal sein – dieses läuft Ende September aus, nach dem ersten Ansturm am Wochenende dürften einige Tage vergehen, bis Apple die zweite “Welle” an iPhone-5-Exemplaren ausliefern kann. Für das Quartal erwarten Munsters Kollegen dementsprechend ähnlich hohe Werte: T. Michael Walkey von Canaccord Security glaubt an 9 bis 10 Millionen Geräte, Brian White von Topika Capital Markets sogar an 10 bis 12 Millionen – und hält diesen Wert angesichts des Vorbestellungs-Volumens für “konservativ”.

Letztendlich dürften die Start-Verkaufszahlen entscheidend davon abhängen, wie viele Exemplare Apple am ersten Wochenende bereitstellen kann. Maynard Um von Wells Fargo Securities glaubt, dass Apple die Nachfrage zunächst nicht bedienen können wird. Apple selbst hatte bereits eingeräumt, dass nicht alle – wenn auch die meisten – derjenigen, die das Gerät vorbestellt haben, es auch am 21. September bekommen werden.

Eine andere, für die nahe Zukunft nicht ganz so relevante Vorhersage trifft derweil der Asymco-Analyst Horace Dediu: Seiner Meinung nach werde es im Jahr 2015 eine Milliarde iOS-Geräte geben.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

iPhone 5

Weitere Themen: Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz