iPhone 5: Apple Stores sollen kaputte Displays vor Ort austauschen können

Florian Matthey
6

iFixit hat es beim Auseinandernehmen des iPhone 5 bereits festgestellt: Das Display lässt sich deutlich einfacher Entfernen als beim iPhone 4S. Dementsprechend sieht es so aus, dass Apple für Kunden, deren iPhone-5-Display zerbricht, ein neues einsetzen wird, statt ihnen ein Austauschgerät zu geben.

iPhone 5: Apple Stores sollen kaputte Displays vor Ort austauschen können

Wer ein iPhone 4 oder iPhone 4S mit einem zerbrochenen Display bei Apple vorbeibringt, erhält von dem Unternehmen einfach ein Austauschgerät – also ein neues oder generalüberholtes Exemplar. Das hat einen einfachen Grund: Wer der Reparatur-Anleitung für das iPhone-4S-Display bei iFixit folgt, um das Display auszutauschen, muss stolze 38 Arbeitsschritte ausführen, da sich bei dem Gerät als erstes nur die Rückseite entfernen lässt.

Anders ist es beim iPhone 5: Hier lässt sich sofort mit Hilfe eines Saugnapfes die Front-Abdeckung samt Display aus dem Gerät herauslösen. Der Arbeitsaufwand ist also deutlich geringer, so dass es sich auch für Apple lohnen würde, lediglich das Einzelteil statt das ganze Gerät auszutauschen.

Und genau das scheint Apple auch vorzuhaben: Den Informationen von iMore zufolge beliefert Apple seine Apple Stores in diesen Tagen mit entsprechendem Werkzeug, um beschädigte Displays vor Ort austauschen zu können. Das macht die ganze Prozedur für Betroffene hoffentlich nicht nur schneller, sondern auch günstiger – für den Austausch eines iPhone 4S mit gebrochenem Display verlangt Apple stolze 199 Euro. Der entsprechende Preis für das iPhone 5 ist noch nicht bekannt.

Weitere Themen: Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz