iPhone 5: Bereits jetzt mehr Web-Traffic als Samsung Galaxy S III

von

Das iPhone 5 gilt als High-End-Smartphone und muss sich als solches unter anderem mit dem Samsung Galaxy S III messen. Die Kunden scheinen verstärkt zum Apple-Produkt zu greifen: Schon wenige Wochen nach dem Start erzeugt das iPhone 5 mehr Web-Traffic als das Samsung-Handy.

iPhone 5: Bereits jetzt mehr Web-Traffic als Samsung Galaxy S III

Samsung selbst hat das Galaxy S III bereits selbst zum wichtigen Konkurrenten des iPhone 5 ernannt: Bereits Tage nach dessen Präsentation veröffentlichte Samsung eine Print-Werbung, mit der die Koreaner die Kunden davon überzeugen wollten, dass es sich bei dem eigenen Gerät um das bessere Produkt handelt.

Das Online-Werbung-Netzwerk Chitika (via Mac Rumors) hat anhand von Mobile-Werbung-Einblendungen den Web-Traffic ermittelt, den das iPhone 5 und das Galaxy S III in der Zeit vom 3. bis zum 9. Oktober erzeugt haben. Obwohl das Samsung-Gerät deutlich länger auf dem Markt ist, lag der Web-Traffic mit dem iPhone 5 bereits deutlich höher: 56 Prozent der gesamten Aufrufe beider Geräte stammen vom jüngsten Apple-Handy, 44 Prozent vom Samsung-Flaggschiff.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

iPhone 5

Weitere Themen: Samsung Galaxy S3, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz