iPhone 5: Das Kauf(des)interesse in der Redaktion

von

“Kaufst Du Dir das iPhone 5?” werden wir Redakteure von GIGA öfter mal gefragt. Dass sich die Kollegen von der Android-Welt das neueste Apple-Smartphone nicht kaufen werden, dürfte klar sein. Aber wie schaut es bei uns iAutoren aus, die wir für GIGA \\ iPhone und GIGA \\ Mac schreiben?

iPhone 5: Das Kauf(des)interesse in der Redaktion

Kaufst Du Dir ein iPhone 5 für den privaten Gebrauch?

Sven: “Kaufe ich mir ein iPhone 5? Oder besser gefragt: Benötige ich ein iPhone 5? Letzteres mag ich verneinen, denn auch wenn mein iPhone 3G langsam den Museumsstatus erreicht, mit einem frischen Jailbreak spendierte ich meinem Plastikbomber nochmals eine Frischzellenkur. Des Weiteren, es gibt wichtigere Ausgaben: Familienurlaub, Altersfürsorge... alles Dinge, die auch „Spaß“ machen. Ein iPhone 5 tut dem Ego gut, nicht der Geldtasche. Kaufe ich es mir trotz alledem? Abwarten!”

Ben: “Ich habe mir das iPhone 5 bereits gekauft. Ich hatte jede iPhone-Generation seit der ersten und will diese Tradition natürlich fortführen – aber nur solange mir das jeweils neuste iPhone auch zusagt. Und das tut das iPhone 5. Es teilt zwar Designaspekte mit den Vorgängern, ist ansonsten aber ein von Grund auf neu entwickeltes iPhone. Was sehr gut war wurde noch besser gemacht. Das beste Smartphone auf dem Markt.”

Flavio: “Nein, weil mein iPhone 4 es noch tut und mir das 4-Zoll-Display ohnehin zu groß ist. Eventuell greife ich irgendwann zum 4S, aber aktuell bin ich mit meinem “alten” absolut zufrieden. Von meinem Vetrag löse ich mich aber trotzdem vorsorglich, denn falls mich im nächsten Jahr das iPhone 5S vom Hocker reißt, will ich auf keinen Fall mitten in der Mindestlaufzeit stecken.”

Florian: “Ich finde das iPhone 5 sehr interessant und würde mein iPhone 4S jederzeit dagegen eintauschen – wenn ich nicht so viel drauf zahlen müsste. Denn eigentlich bin ich mit dem Vorgängermodell noch sehr zufrieden. Die Neuerungen sind zwar interessant, stellen für mich aber nicht einen so großen Mehrwert dar, dass er mich jetzt schon zum Upgrade bewegen würde. Bei mir wird’s wohl eher erst beim iPhone 6 (7? 5S?) wieder soweit sein.”

Holger: “Nein, ich werde vorerst beim iPhone 4S bleiben und überspringe mal wieder eine Generation. Seit dem ersten iPhone bin ich mit dem 3GS und jetzt dem 4S damit sehr gut gefahren. “Nicht die erste Generation kaufen” gilt auch häufig im Smartphone-Bereich. Ich warte auf das “iPhone 5S”.

Sebastian: Auch wenn ich das iPhone 5 sehr schick und das Display beeindruckend finde: Nein, ich kaufe es mir nicht. 800 Euro sind ein stolzer Preis, und olloclip, Lifeproof-Wasserschutz und Zusatzakku sind nicht oder nur teilweise kompatibel. Mein dickes, aber hosentaschenkleines iPhone 4S darf gemeinsam mit dem iPad also noch ein Jahr seinen Dienst verrichten – aber dann wird es höchste Zeit für einen ausgereiften, kratzfesten Nachfolger!

Auch ohne uns ein Erfolg

Zugeben, von diesem Ergebnis bin ich recht überrascht. Wir waren alle sehr gespannt auf das neue iPhone, auf die Präsentation und auf den Augenblick, es das erste Mal in den Händen halten zu können. Sicher bezweifelt niemand von uns, dass das iPhone 5 eines der besten Smartphones überhaupt ist. Dennoch können wir dem Kauf für den privaten Gebrauch widerstehen. Vielleicht ein Grund neben den Kosten: Wir beschäftigen uns in der Redaktion genug mit dem iPhone 5, so dass ein bisschen Erholung von dem Spitzenprodukt gut tut... ;)

Apple wird es verkraften können: Der Verkauf des iPhone 5 startete grandios.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA+Fixxoo DIY Reparatur-Set - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iPhone 4S, iPhone 3G, iPhone 4, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz