iPhone 5: Design noch ungewiss

Katia Giese
24

Dünner und mit größerem Display, in fast gleichbleibendem Design und verändertem Dock-Anschluss – laut aktueller Informationen von iMore handelt es sich dabei allenfalls um Wunschdenken zum iPhone 5. Angeblich hat sich Apple noch auf gar kein Design festgelegt, will aber am Oktober-Startdatum weiter festhalten. 

iPhone 5: Design noch ungewiss

Der iMore-Autor Rene Ritchie hat sich bereits mit einigen Treffern in der Gerüchteszene einen Namen gemacht und sorgt demnach mit seinen neuesten Erkenntnissen aus Cupertino für Aufmerksamkeit. Nach seinen Informationen hat sich Apple weder auf die Größe noch die Seitenverhältnisse des neuen Displays festgelegt, geschweige denn sich auf das Material für die Rückseite der kommenden iPhone-Generation geeinigt. Erst in der vergangenen Woche kamen entsprechende Pläne ans Licht.

Lediglich der neue, kleinere Dock-Anschluss werde bereits in Prototypen getestet, will Ritchie erfahren haben. Auch den Home-Button wolle Apple auch in der kommenden Gerätegeneration beibehalten. Trotz des ungewissen Designs wolle man in Cupertino jedoch weiter an dem Oktober-Startdatum festhalten. Wie Ritchie spekuliert, könnte die Veröffentlichung des iPhone 5 mit der Vorstellung eines 7” iPad zeitlich zusammenfallen.

Weitere Themen: Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz