iPhone 5: Erste Eindrücke zu Verarbeitung und Geschwindigkeit sehr positiv

von

Nach der gestrigen Präsentation des iPhone 5 durften die anwesenden Journalisten das Gerät auch gleich vor Ort ausprobieren. Die ersten Eindrücke in Sachen Verarbeitung und Geschwindigkeit fallen weitgehend positiv aus. Ein Experte meint derweil, dass das Design die Empfangsqualität weiter verbessern wird.

iPhone 5: Erste Eindrücke zu Verarbeitung und Geschwindigkeit sehr positiv

Die Website Mac Rumors hat einige Zitate anwesender Journalisten zusammengestellt. Diese zeigen sich vor allem von der Verarbeitung des iPhone 5 begeistert: Diese wirke auf den ersten Eindruck sehr stabil; die Tatsache, dass Apple Aluminium für die Rückseite verwendet, lasse darauf hoffen, dass das Gerät Stürze auf harte Oberflächen besser verkraften wird.

Auch das größere Display sorgt für positive Reaktionen – wobei es natürlich Geschmacksache ist, ob man auch ein in der Breite größeres Format wie bei diversen Smartphones der Konkurrent bevorzugt. Mit der von Apple gewählten Lösung scheint es aber wirklich so sein, dass sich das Gerät weiterhin mit einer Hand bedienen lässt.

Ferner macht sich auch die Integration des Apple-A6-Chips bemerkbar: Wer ein iPhone 4S besitzt, mag sich fragen, was auf dem Gerät eigentlich noch spürbar schneller laufen sollte. Den ersten Eindrücken zufolge gibt das iPhone 5 die Antwort: Übergänge seien weicher, das Wechseln zwischen Apps etwas schneller. Insgesamt sei alles etwas flotter. Die Website Anandtech, die auch ein Video erstellt hat, meint, der Unterschied sei deutlich spürbar.

Derweil erklärt Spencer Webb von der Website AntennaSys, warum die Empfangsqualität beim neuen iPhone noch einmal besser sein dürfte als bei seinem Vorgänger: Das längere Design erlaube es, mehr Platz zwischen der oberen und unteren Antenne zu lassen, so dass diese sich noch weniger “in die Quere” kommen. Auch die Aluminium-Rückseite sei diesbezüglich positiv.

Benutzer, die nicht überdimensioniert große Hände haben, würden es außerdem aufgrund des längeren Gehäuses kaum schaffen, den Empfang durch reines In-der-Hand-Halten zu stören, indem sie mit ihrer Haut einen Kontakt zwischen den Antennen herstellen. Letzteres war ein Problem des iPhone 4, das Apple aber schon mit dem iPhone 4S weitgehend behoben hat.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

  • Kostenlose und reduzierte Apps...

    Kostenlose und reduzierte Apps für iPhone,...

    Hier sind sie wieder, die kostenlosen und reduzierten Apps für iPhone, iPad, iPod touch und Mac. Mit dabei: Musikfernsteuerung, Knobeleien und ein RAW-Entwickler... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz