iPhone-5-Schutzhüllen: Foxconn soll iPhone-Prototypen verloren haben

Florian Matthey
8

Nächsten Dienstag stellt Apple die nächste iPhone-Generation vor. Über das Innenleben herrscht in der Gerüchteküche in zwei wichtigen Punkten – Apple-A5-Chip, 8-Megapixel-Kamera – Einigkeit. Unklar ist derweil, wie das Gerät aussehen wird. Ein verschwundener Prototyp soll für die Spekulationen um ein neues Design verantwortlich sein.

Letztes Jahr war bereits vor der Präsentation des iPhone 4 klar, wie dieses aussehen würde: Ein Apple-Mitarbeiter hatte einen Prototyp des Gerätes in einer Bar verloren, die Website Gizmodo bekam ihn in die Finger und veröffentlichte zahlreiche Bilder vom Gehäuse und vom Innenleben. Auch ein iPhone-5-Prototyp soll in einem mexikanischen Restaurant in San Francisco abhanden gekommen sein, von diesem gibt es allerdings keinerlei Bilder.

Die Website MIC Gadget will allerdings erfahren haben, dass auch aus der Fabrik des iPhone-Produzenten Foxconn im chinesischen Shenzhen ein Prototyp eines neuen iPhones verschwunden sei. Das könnte ein Grund dafür sein, dass bereits zahlreiche Bilder mutmaßlicher iPhone-5-Schutzhüllen kursieren. Diese deuten ein dünneres, aber in der Grundfläche größeres Gehäuse mit abgerundeten Kanten an.

Foxconn habe die Geräte mit Hilfe von Schutzhüllen als iPhone 4 getarnt, wobei sich die größere Grundfläche so kaum kaschieren lassen dürfte. Im Innenleben unterscheide sich das Gerät kaum vom iPhone 4 – auch in dem Prototyp arbeite beispielsweise ein Apple-A4-Prozessor. Foxconn habe das für die Fabrik zuständige Management bestraft, die unbekannte Person, die das Gerät “verloren” habe, soll dafür – wohl von einem Schutzhüllen-Hersteller – bezahlt worden sein.

Sollten die Berichte der Wahrheit entsprechen, stellt sich die Frage, um was es sich bei dem iPhone-Prototypen tatsächlich handelte. Dass sich das Innenleben kaum vom iPhone 4 unterscheidet, spräche nicht dafür, dass es sich um einen wirklichen iPhone-5-Prototypen handelte. Möglicherweise experimentierte Apple also nur mit verschiedenen Designs, so dass das neue iPhone dann doch eher wie das iPhone 4 aussehen könnte. Auch gibt es Gerüchte um ein auf iPhone-4-Technik basierendes Einstiegs-iPhone, das “iPhone 4S” heißen könnte. Es wäre allerdings überraschend und für viele Kunden verwirrend, wenn Apple gerade diesem innerlich kaum veränderten Gerät ein neues Design spendieren würde.

Der Piper-Jaffray-Analyst Gene Munster glaubt ohnehin nicht daran, dass Apple zwei verschiedene iPhones vorstellen wird – seinen Informationen zufolge werde es nur ein neues Modell geben. Dass Apple aber Einladungen mit den Worten “Let’s talk iPhone” verschickt, spreche hingegen dafür, dass das neue Modell tatsächlich weitere Spracherkennungs-Funktionen mit sich bringen werde.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

iPhone 5

  • Ben Miller

    Auf der chinesischen Händler-Plattform alibaba tummeln sich aktuell dutzende vermeintliche Schutzhüllen für iPhone 5 und auch iPhone 4S. Interessanterweise scheint die Mehrheit der gelisteten iPhone-5-Cases auf ein spezielles Design angepasst zu sein. Breiter...

  • Ben Miller

    Auf der chinesischen Händler-Plattform alibaba tummeln sich aktuell dutzende vermeintliche Schutzhüllen für iPhone 5 und auch iPhone 4S. Interessanterweise scheint die Mehrheit der gelisteten iPhone-5-Cases auf ein spezielles Design angepasst zu sein. Breiter...

Weitere Themen: iPhone, Foxconn

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz