iPhone 5 vorbestellen: Premierentickets, Newsletter und Infoservice

Flavio Trillo
12

Die großen deutschen Mobilfunkanbieter bereiten sich langsam aber sicher auf das iPhone 5 vor. Bei der Telekom erhält man auch dieses Jahr ein unverbindliches und kostenloses Premierenticket. Damit ist ein Platz weit vorn in der Warteschlange gesichert. Vodafone und O2 bieten einen Info-Service.

iPhone 5 vorbestellen: Premierentickets, Newsletter und Infoservice

Die Telekom ist dabei der einzige Anbieter, bei dem es auch das konkrete Versprechen einer „Reservierung“ gibt. Nachdem man das Online-Formular ausgefüllt, sich in einem Telekom-Shop gemeldet oder via Hotline (0800 3303000) bestellt hat, erhält man das Premierenticket bequem per Post.

Für Neukunden ist die Sache klar — beim Einlösen des Premierentickets wird ein neuer Mobilfunkvertrag abgeschlossen. Wie Bestandskunden behandelt werden, ob es also etwa die Möglichkeit geben wird, auch vor Ende einer Vertragslaufzeit das neue Gerät zu bekommen, konnte eine Sprecherin der Telekom gegenüber GIGA bisher nicht sagen. Auch Details zum Gerät selbst gibt es nicht — aber auch ohne Namensnennung dürfte allen klar sein, dass es hier nicht um das nächste Huawei 0815 geht.

Eine Verpflichtung zum Kauf des neuen iPhone Smartphone entsteht durch die Bestellung des Premierentickets aber keinesfalls.

O2 stellt, wie der Anbieter gegenüber Chip.de mitteilte, demnächst ein Online-Formular zur Verfügung, mit dem sich Interessenten für Neuigkeiten zu kommenden Smartphone-Modellen registrieren können. Auch in O2 Shops gebe es die Möglichkeit, diesen Service zu nutzen.

Vodafone bietet ebenfalls einen Info-Dienst zu „Smartphone-Neuheiten“. Dabei wird bei keinem der Anbieter das iPhone mit nur einer Silbe erwähnt. Vodafone skizziert lediglich ein recht generisches Gerät, das möglicherweise einem iPhone entfernt ähnelt. Der Zweck ist aber jeweils klar: Die nächste große Smartphone-Neuheit erscheint im Postfach aller, die sich registrieren.

Anders als bei der Telekom ist jedoch weder bei O2 noch bei Vodafone eine Registrierung für das Gerät selbst möglich. Letztlich bleiben die Chancen auf ein neues iPhone ab Verkaufsstart also vorerst gleich. Auch ein möglicher Termin, zu dem die Massen in die Geschäfte strömen sollen, ist offenbar nirgends bekannt.

Aktuell wird der 12. September als Datum für die Ankündigung des nächsten iPhone heiß gehandelt. Ohne Zweifel wird es auch in diesem Jahr wieder zu elend langen Schlangen, Lieferengpässen und ausgedehnten Lieferzeiten kommen. Ein kostenloses, unverbindliches Premierenticket dürfte sich also lohnen, sofern man die Telekom als Mobilfunkanbieter wählt oder bereits gewählt hat.

Weitere Themen: Vodafone

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz