iPhone: Erneut Gerüchte um ein größeres Display

Florian Matthey
8

Ebenso wie die Gerüchte um ein “iPhone mini” sind auch solche um ein iPhone mit größerem Display mittlerweile schon ein Klassiker. Daraus geworden ist bislang nichts, doch die Gerüchteküche wärmt die Geschichte auch in diesen Tagen wieder auf: Angeblich soll Apple ein iPhone mit 4,6-Zoll-Retina Display planen.

iPhone: Erneut Gerüchte um ein größeres Display

Die Gerüchte stammen aus Südkorea, wo die Zeitung Maeil Business Newspaper eine anonyme Quelle zitiert, die Genaueres zu Apples Plänen wissen will. Interessant ist die Herkunft der Nachricht aus dem Grund, dass Apple Displays für seine iOS-Geräte unter anderem von LG und Samsung, also zwei koreanischen Unternehmen produzieren lässt. Es ist angesichts dessen nicht unwahrscheinlich, dass Mitarbeiter dieser Unternehmen mehr über Apples Pläne wissen.

Die beiden Unternehmen wollten die Meldung gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, die den Bericht der koreanischen Zeitung aufgreift, wenig überraschend nicht kommentieren. Der anonymen Quelle zufolge soll das neue Gerät “im zweiten Quartal” erscheinen.

Apples Konkurrenten – darunter auch LG und Samsung – bieten bereits Smartphones mit größeren Displays als dem 3,5-Zoll-Bildschirm des iPhone an. Die letztjährigen Gerüchte um das “iPhone 5” sagten unter anderem ein größeres Display voraus, letztendlich erschien aber “nur” das iPhone 4S, das sich vom iPhone 4 äußerlich kaum unterscheidet.

Weitere Themen: Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz