iPhone to kill: Apples Smartphone als Info-Display fürs Sturmgewehr

von

Die Zubehörindustrie trägt zuweilen gar seltsame Früchte. Amerikanische Staatsbürger dürfen sich demnächst über ein iPhone-Accessoire der mörderischen Art freuen. Mit dem Inteliscope mutiert das Smartphone zum smarten Zielfernrohr für echte Feuerwaffen.

iPhone to kill: Apples Smartphone als Info-Display fürs Sturmgewehr

Nicht wenige US-Bürger schwören auf den zweiten Verfassungszusatz und empfinden den Besitz von Schusswaffen als elementares Freiheitsrecht. Was für uns aufgeklärte Europäer befremdlich wirkt, ist dem Amerikaner recht und billig. Und manchmal kommt es der Gesellschaft recht teuer. Statistisch betrachtet besitzt fast jeder Einwohner der USA eine Waffe. Jährlich sterben über 10.000 Bürger an den Folgen des Waffenmissbrauchs – bedenkliche Zahlen. Trotz alledem gilt es als illusorisch auf eine stärkere Waffenkontrolle in naher Zukunft zu hoffen.

Inteliscope: There’s an App for that

Eine Chance für die Waffenindustrie. Diese hat nun auch das iPhone für sich entdeckt. Das Inteliscope ist eine Halterung für selbiges und wird an echten Schusswaffen (Vorzugsweise Sturm- und taktische Gewehre) angebracht. Eine entsprechende App vorausgesetzt, verwandelt sich das Smartphone dann zum intelligenten Zielfernrohr. Die Anwendung stellt ein praktisches Fadenkreuz dar, bietet einen fünffachen Zoom, Videoaufnahme (!!!), die Aufzeichnung von ballistischen Daten, einen Schusszähler, nutzt Kompass und GPS ebenso wie die LED des iPhones.

Kurzum: Noch nie war Schießen interaktiver und bereitete den Schützen mehr Freude. Als Verbesserungsvorschlag würden wir dem Hersteller noch empfehlen, eine Verbindung zu Facebook, Twitter und Co zu integrieren – rumballern als soziales Erlebnis.

Inteliscope gibt es ab Juni und kann ab sofort für 69,99 Dollar vorbestellt werden. Es gibt drei Varianten: Eine für das iPhone 5, eine für das iPhone 4/4S und eine für den iPod touch.

Na dann: Waidmanns Heil!

Via TUAW.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iPhone 4s, iPod touch 2014, iPhone 4, iTunes für Mac, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz