Neues iPhone: Erste Bilder des neuen Dock-Steckers aufgetaucht

Florian Matthey
7

Eine der Neuerungen des neuen iPhone scheint die Integration eines kleineren Dock-Anschlusses zu werden. Bisher waren bereits Bilder der Öffnung auf der Unterseite des neuen Gehäuses zu sehen. Jetzt sind auch Fotos des eigentlichen Steckers aufgetaucht.

Neues iPhone: Erste Bilder des neuen Dock-Steckers aufgetaucht

Die französische Website Nowhereelse.fr (via Mac Rumors) zeigt Fotos eines Steckers, bei dem es sich um den neuen Dock-Stecker für Apples zukünftige iOS-Geräte handeln soll. Das Format passt zu den bisher gezeigten Bildern der Aussparung auf der Unterseite des mutmaßlichen Gehäuses des neuen iPhone.

Der Stecker ist deutlich kleiner als der seit vielen Jahren bekannte Dock-Stecker aktueller und früherer iOS-Geräte und iPods, wie auch die Vergleichsfotos zu einem USB-Stecker zeigen. Es scheint, als ließe sich der neue Stecker tatsächlich in beide Richtungen in den Anschluss einführen. Auf der Oberfläche lassen sich insgesamt acht Kontakte zählen.

Über Letzteres hatte es zuletzt widersprüchliche Aussagen gegeben, manche Quellen sprachen von 9 Pins, andere von 8 Kontakten. Mac Rumors erklärte auf Rücksprache mit der Reparatur-Website iFixit, dass der neunte Kontakt einfach der Metall-Ring des Anschlusses sein könnte, den Apple mutmaßlich zwecks Erdung benutzen dürfte.

Die Gerüchteküche erwartet die Präsentation des neuen iPhone für den 12. September. Neben dem neuen Dock-Anschluss dürfte es unter anderem ein “längeres” Display mit vier Zoll Bilddiagonale, ein dünneres Gehäuse und die Integration eines Apple-A5X- oder -A6-Prozessors geben.

Weitere Themen: Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz