Neues iPhone: Möglicherweise mit MagSafe-Dock-Anschluss

Florian Matthey
13

Das neue iPhone bekommt einen neuen Dock-Anschluss – da ist sich die Gerüchteküche recht einig. Neue Bilder deuten an, dass der Anschluss noch kleiner wird als bisher vermutet. Möglicherweise wird er sogar ein “MagSafe”-Anschluss wie in Apples MacBooks.

Neues iPhone: Möglicherweise mit MagSafe-Dock-Anschluss

Mittlerweile haben so viele Quellen unabhängig voneinander von dem neuen Dock-Anschluss berichtet, dass dessen tatsächlich Integration als recht wahrscheinlich gilt. Auch gibt es bereits Bilder von Gehäuseteilen mit entsprechend kleinerer Öffnung an der Unterseite. Unklar ist allerdings noch, mit wie vielen Pins der neue Anschluss arbeitet.

Die französische Website Nowhereelse.fr (via Mac Rumors) zeigt nun weitere Bilder des mutmaßlichen Gehäuses des neuen iPhone, auf denen sich bezüglich des Dock-Anschlusses ein interessantes Detail erkennen lässt: Die Aussparung ist zwar so groß wie die in bisher gezeigten Einzelteilen. Allerdings befindet sich in ihr jetzt auch noch ein Metallring, der nur noch Platz für einen noch kleineren Stecker bietet.

Welche Funktion der Metallring erfüllt, ist nicht klar. Denkbar ist aber, dass der neue Dock-Stecker ähnlich wie der MagSafe-Stecker der MacBooks durch Magnete in Position gehalten und so vielleicht auch eine Verbindung von beiden Seiten möglich sein wird. Eine entsprechende Idee hat Apple immerhin einst beim US-Patent- und -Markenamt eingereicht.

Weitere Themen: Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz