US-Smartphone-Markt: Apple soll 2013 Anteile gewinnen

von

Das US-Marktforschungsinstitut Yankee Group prophezeit Apple ein gutes Jahr: Vermutlich könne das Unternehmen 2013 mehr Smartphones verkaufen als Konkurrent Samsung und damit Marktanteile in den USA gewinnen.

US-Smartphone-Markt: Apple soll 2013 Anteile gewinnen

Yankee Group sieht im Samsung Galaxy S4 eine Neuauflage des bekannten Galaxy-Designs. Das Gerät sei lediglich etwas größer, schneller und mit ein paar neuen Applikationen ausgestattet. Zwar sei das S 4 für Samsung ein exzellentes Flaggschiff-Gerät, aber offenbar nicht spektakulär genug, um für Samsung Marktanteile zu erkämpfen.

In einer Aufstellung listet Yankee Group die Anteile am Smartphone-Markt für verschiedene Hersteller auf und zeigt, wie groß die Anteile der Hersteller bei geplanten Neukäufen sind.

Apple allein könne demnach in diesem Jahr Marktanteile gewinnen. Neben einem derzeitigen Marktanteil von gut 30 Prozent, planen 40 Prozent der Befragten, in den nächsten sechs Monaten ein iPhone zu kaufen. Samsung setzt sich mit etwa 15 Prozent immerhin deutlich von den übrigen Herstellern ab. Apples Anteil war bei der letzten Befragung sogar noch höher.

“Wenn Samsung Apple wäre, hätte es dieses Design als Galaxy S 3S bezeichnet”, schreibt der Leiter von Yankee Groups Marktforschungsabteilung Carl Howe.

Wie loyal Apple-Kunden sind zeigt dieser Vergleich: 85 Prozent der iPhone-Nutzer planen einen erneuten iPhone Kauf. Samsung wollen dagegen nur 61 Prozent der Nutzer treu bleiben. Sofern Samsung nicht daran arbeite, dies innerhalb der nächsten sechs Monate zu ändern, sehe man 2013 einen Zugewinn an Marktanteilen eher bei Apple als bei Samsung, so Howe.

Wer sich ein Bild vom Samsung Galaxy S4 verschaffen möchte, dem sei das Hands-On der Kollegen von androidnews ans Herz gelegt. Einen Vergleich zum iPhone 5 gibt es bei Giga\\iPhone & iPad.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA+Fixxoo DIY Reparatur-Set - schnell, einfach und preiswert!

Apple

  • von Thomas Konrad

    US-Richter Paul Grewal wirft Apple in einem aktuellen Prozess ein "inakzeptables Verhalten vor". Der Konzern aus Cupertino hatte geforderte Dokumente nicht eingereicht. Apple wird in dem Fall beschuldigt, Ortsdaten von iPhone-Nutzern zu sammeln und weiterzugeben...

Weitere Themen: Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz