Soviel steht fest: Das neue iPhone 5S wird 2013 erwartet. Stellt sich die Frage nach dem konkreten Erscheinungsdatum. Optimisten gehen gar vom Frühjahr aus, wir sind dagegen skeptisch. Realistischer ist ein Start im Sommer zur WWDC, spätestens aber wieder im Herbst können wir mit dem iPhone 5S rechnen.

    iPhone6,1 und iOS 7: Neues iPhone und neue iOS-Version tauchen in App-Statistik auf

    Was bringt das Apple-Jahr 2013? Mit großer Sicherheit lässt sich vorhersagen, dass im Laufe des Jahres ein neues iPhone und das iOS 7 erscheinen wird. Beide Produkte sind jetzt immerhin schon in App-Logs aufgetaucht.

    TheNextWeb hat von einem App-Entwickler erfahren, dass er in den Log-Dateien seiner App ein “iPhone6,1” entdeckt hat, dessen Betriebssystem das iOS 7 ist. Das iPhone 5 nennt Apple intern “iPhone5,1″ und “iPhone5,2″, je nach Konfiguration. Das ursprüngliche iPhone nannte Apple iPhone1,1, das iPhone 3G wiederum iPhone 1,2. Die darauf folgenden Generationen hießen iPhone2,1, iPhone3,1 und iPhone4,1.

    Was von der nächsten iPhone-Generation, die iPhone 5S heißen könnte, zu erwarten ist, ist aufgrund einer noch recht dünnen Gerüchtelage unklar. Als ziemlich sicher gilt eine neue Generation der Apple-AX-Prozessoren, zu hoffen ist außerdem auf eine deutlich höhere Batterielaufzeit. Seit einigen Jahren hält sich darüber hinaus das Gerücht, dass Apple Near-Field-Communication-Chips (NFC) integrieren könnte – woraus bisher aber noch nichts geworden ist.

    Auch in Sachen iOS 7 lässt sich bisher nur spekulieren, welche Neuerungen Apple in das neue Betriebssystem integrieren wird. Jedenfalls lässt sich anhand der letzten Jahre wohl mit einiger Sicherheit vorhersagen, dass das iOS 7 zusammen mit dem neuen iPhone erscheinen und es bereits ein paar Monate zuvor eine Beta-Version für Entwickler geben wird. Gerüchten zufolge könnte das neue iPhone dieses Jahr wieder schon im Frühsommer erscheinen, so dass mit der iOS-7-Beta im Frühjahr zu rechnen wäre.

    Zum Inhaltsverzeichnis

Analyst erwartet iPhone 5S und neue iPads für Juni/Juli und “iTV” im Herbst

Wird das nächste iPhone nächstes Jahr wieder im Frühsommer erscheinen? Zumindest glauben mehrere Quellen daran. En Analyst erwartet das iPhone 5S im Juni oder Juli, gleichzeitig könnten auch neue iPads erscheinen. Ein Apple-Fernseher sei für Herbst zu erwarten.

Der Jeffries-Analyst Peter Misek glaubt, dass eine Veröffentlichung des iPhone 5S im Juni oder Juli 2013 wahrscheinlich ist. Als Quellen nennt er solche innerhalb Apples Zulieferer-Kette. Misek nennt auch einige Neuerungen, die zu erwarten seien: “Wahrscheinlich” seien sowohl eine Kamera als auch ein Display mit “Super-HD-Auflösung”, eine verbesserte Batterie sowie ein NFC-Chip. Mögliche weitere Neuerungen seien ein IGZO-Display mit “Retina+”-Auflösung, bis zu 128 Gigabyte SSD-Speicher sowie ein Gehäuse in sechs bis acht verschiedenen Farben.

Außerdem zirkulierten bereits einige Prototypen des iPhone 6, das Apple einige Zeit nach dem iPhone 5S veröffentlichen würde: Einer dieser Prototypen verfügte über ein 4,8-Zoll-Retina Display, basierend auf IGZO-Technologie und “Retina+”-Auflösung. Der Prozessor sei ein Quad-Core-Apple-A7-Chip. Das Gerät verfüge über keinen Home-Button, verstehe dafür aber weitere Fingergesten.

Ebenfalls für Juni erwartet Misek derweil ein neues iPad, das dank der Integration eines IGZO-Displays wieder dünner als die dritte und vierte Generation wäre. Zu erwarten sei dann auch ein neues iPad mini, das “potentiell” ein Retina-Display und ein Gehäuse in weiteren Farben bekommen würde.

Der Apple-Fernseher werde im September oder Oktober 2013 erscheinen. Dass er so lange auf sich warten lasse, liege auch an Produktionsproblemen entsprechend großer IGZO-Displays bei Sharp. Zuletzt hieß es eher, dass Apple Probleme habe, Deals mit Rechteinhabern für entsprechende Inhalte abzuschließen.

Sollte Apple neue iPhone- und iPad-Modelle tatsächlich schon im Juni veröffentlichen, würde sich das Unternehmen jedenfalls wieder weiter davon entfernen, Geräte nur in einem Jahresrhythmus zu erneuern. Der Asymco-Analyst Horace Dediu glaubt, dass Apple allgemein in Zukunft in kürzeren Abständen neue Produkte veröffentlichen wird, um nicht mehr so große saisonale Unterschiede bei den Verkaufszahlen einzelner Produkte zu haben.

Zum Inhaltsverzeichnis
Anzeige
GIGA Marktplatz