Apple A7: Gerüchte um 31 Prozent Geschwindigkeitsplus und um 64-Bit

von

Das iPhone 5S dürfte mit einem Apple-A7-Chip arbeiten – alles andere wäre eine Überraschung. Die Gerüchteküche nennt nun Details zu der nächsten Generation der iPhone- und iPad-Chips.

Apple A7: Gerüchte um 31 Prozent Geschwindigkeitsplus und um 64-Bit

Der Fox-News-Journalist Clayton Morris berichtet über Twitter, dass der Apple A7 um 31 Prozent schneller sei als das Vorgängermodell Apple A6. Es werde außerdem einen separaten Chip für die Erfassung von Bewegungen geben. Möglicherweise wird Apple – wie Samsung im Galaxy S4 – die Bedienung ohne Berührung des Displays ermöglichen.

9 to 5 Mac will zum Apple A7 wiederum erfahren haben, dass Apple zumindest zwischenzeitlich geplant hat, aus diesem einen 64-Bit-Chip zu machen. Ob der A7 letztendlich ein 64-Bit-Prozessor ist oder ob dies erst beim Apple A8 der Fall sein wird, sei jedoch unklar. Möglicherweise habe Apple 64-Bit-Chips lediglich in Prototypen im iPhone-5-/iPhone-5S-Gehäuse getestet, um diese dann aber erst in den fertigen 2014er-Geräten zu verwenden.

Ein 64-Bit-Modus werde bessere Effekte wie Animationen und transparente Darstellungen ermöglichen, wodurch die Benutzeroberfläche des iOS 7 auf den 64-Bit-Geräten deutlich flüssiger laufen werde als auf den bisherigen Modellen. Wenn dem schon beim iOS 7 so ist, wäre das aber wohl ein Zeichen dafür, dass tatsächlich schon der Apple A7 ein 64-Bit-Chip sein wird.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz