Apple-Patent: Sichere Verbindung zwischen iPhones mit Hilfe der Kamera

Wer Daten zwischen Mobiltelefonen übertragen möchte, kann das über Bluetooth- und Wi-Fi-Verbindungen mit einem Netzwerk-Schlüssel tun. Ein neues Apple-Patent beschreibt, wie die Identifikation komfortabler funktionieren könnte: Über einfachen Sichtkontakt.

Apple-Patent: Sichere Verbindung zwischen iPhones mit Hilfe der Kamera

Wer drahtlose Verbindungen über Wi-Fi oder Bluetooth aufbauen möchte, muss zur Sicherheit meist ein Passwort festlegen oder eine Kennung auf zumindest einem der beiden Geräte eingeben. Alternativ gibt es auch Lösungen wie die App , die eine Identifikation mittels des im iPhone eingebauten Bewegungssensors ermöglicht – die Geräte stellen eine Verbindung her, nachdem Benutzer sie aneinander stoßen.

Ein Apple-Patent beschreibt nun, wie sich der Netzwerk-Schlüssel auch mittels der ins iPhone eingebauten Kamera erstellen ließe: Ein iPhone könnte auf seinem Display eine Zahlen- und Buchstabenfolge oder auch einen Barcode darstellen, das andere iPhone würde diesen Code mit Hilfe der Kamera erfassen. Alternativ ließe sich auch ein feststehender Code auf das Gehäuse eines Gerätes aufdrucken, den das andere Gerät dann über die Kamera erfassen könnte.

Wie immer bei Apple-Patenten bleibt abzuwarten, ob die Idee letztendlich auch Teil eines fertigen Produktes wird. Interessant ist die Idee allemal.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iTunes für Mac

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz