Gerücht: iPhone 5S in vierter Farbvariante

Philipp Gombert

Aktuell verbreitet sich das Gerücht, es könnten nicht wie erwartet drei, sondern möglicherweise sogar vier Farbvarianten des iPhone 5S vorgestellt werden. Allerdings ist diese Vermutung eher unwahrscheinlich. 

Gerücht: iPhone 5S in vierter Farbvariante

Erneut Sonny Dickson: Der Blogger bringt in letzter Zeit ordentlich Bewegung in die Apple-Welt. Nachdem er vor kurzem eine beachtliche Anzahl geleakter Fotos des iPhone 5S und 5C veröffentlichte sowie eine schwarze Ausführung des preiswerten Gerätes abstritt, kommt Dickson nun erneut mit einer überraschenden Meldung.

Demzufolge soll das iPhone 5S in gleich vier verschiedenen Farbvarianten erscheinen. Seine Aussage stützt der Blogger anhand einiger, angeblich geleakter, Fotos. Diese zeigen allesamt ein grau/schwarzes Gerät. Eigentlich ein Grund, Dickson Glauben zu schenken. Dennoch sollte man skeptisch sein.

9to5mac führt einige Argumente gegen eine vierte Ausführung des iPhone 5S an. Abgesehen von der Vermutung, dass es sich bei den Fotos lediglich um Photoshop-Fakes handelt, könnten die Bilder ebenso gut einen sehr frühen Prototypen zeigen. Es ist nicht auszuschließen, dass Apple in der Vergangenheit mehrere Farbvarianten getestet hat, einen Großteil jedoch wieder verwarf. Darüber hinaus werden in China bereits seit Jahren iPhones und weitere Apple-Geräte, unter anderem auch in andersfarbigen Variationen, nachgebaut. Wir können der Website nur beipflichten: Sicher ist noch gar nichts.

iPhone 5S

iPhone 5S

iPhone 5S

iPhone 5S

Hier geht es zur vollständigen Galerie des schwarz/grauen iPhones. 

Quelle: 9to5mac, SonnyDickson

Weitere Themen: Apple iPhone, Apple