iPhone 5S: Neue Bauteile deuten auf Designveränderungen hin

Ben Miller
2
iPhone 5S: Neue Bauteile deuten auf Designveränderungen hin

Der japanischer Elektronikteile-Händler iLab präsentiert Fotos von gleich drei vermeintlichen Flex-Kabeln, die entweder im iPhone 5S oder dem sogenannten “Billig-iPhone” Verwendung finden könnten.

Flex-Kabel dienen als Leiterbahnen, die die jeweiligen Hardware-Komponenten wie Buttons, Sensoren und Platine miteinander verbinden.

Zwei dieser Bauteile, ein Flex-Kabel für den Home-Button und ein Audio-Kontroll-Kabel für die Lautstärkeregler, den Stummschalter sowie den Vibrationsmotor, zeigten sich bereits vor ein paar Wochen und unterscheiden sich von jenen des iPhone 5.

Bei dem nun neuen und dritten Bauteil handelt es sich um das Kamera-Flex-Kabel mit dazugehöriger Front-Kamera. Dieses ist beinahe mit jenem iPhone 5 identisch, verfügt jedoch nicht über dessen Mikrofon und andere eigentlich typische Sensoren.

Das aber wirklich Interessante ist nicht etwa dieses Kamera-Flex-Kabel, auch da es leider nicht sehr viel verrät, sondern das Audio-Kontroll-Kabel. Es unterscheidet sich in zwei Punkten deutlich von dem des iPhone 5.

Bisher verfügte jede der sechs iPhone-Generationen über einen Stummschalter bzw. Kippschalter, mit dem man das iPhone stumm schalten konnte.

Bei diesem neuen Audio-Kontroll-Kabel findet sich anstelle des Kippschalters jedoch ein Druckknopf. Sofern es sich also um echte Bauteile handelt, dürfte sich die kommende iPhone-Generation per Druckknopf stumm schalten lassen, der womöglich auch einrastet. Warum Apple diese Änderung anstreben sollte, ist aktuell noch ein Rätsel. Aus Lust und Laune dürfte der iPhone-Hersteller diese Änderung wohl nicht vornehmen.

Erwähnenswert ist in diesem Bezug auch noch, dass es sich beim abgebildeten Vibrations-Modul um ein duales handelt. Das iPhone 5 hingegen hat nur einen einzelnen Vibrationsmotor. Auch für diese Änderung gibt es noch keine Erklärung.

Betrachtet man die Änderungen an den bisher aufgetauchten Bauteilen, so scheint Apple mehr an der Hardware zu ändern, als man bei einem S-Modell erwarten würde. Vielleicht verpasst Apple der siebten iPhone-Generation doch ein größeres Makeover oder es ist tatsächlich ein “Billig-iPhone” in der Mache.

Wie das iPhone 5S mit “Stumm-Knopf” aussehen könnte:

Weitere Themen: iPhone 5C

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });