iPhone 5S: Bild des potentielles Logic Boards

Philipp Gombert
3

Seit neuestem macht ein Bild einer potentiellen Hauptplatine der kommenden iPhone-Generation (iPhone 5S) die Runde. Diese sieht der des jetzigen iPhone 5 sehr ähnlich, einzig die Schrauben wurden anders platziert. 

iPhone 5S: Bild des potentielles Logic Boards

Die japanische Website Macotakara veröffentlichte vor kurzem einen Schnappschuss, welcher die angebliche Hauptplatine des iPhone 5S zeigen soll. Diese ist bezüglich der Form seinem Vorgänger weitestgehend gleich geblieben, beim näheren Hinsehen erkennt man jedoch eine neuartige Platzierung der Schrauben. Dennoch deutet die Form auf ein weitestgehend unverändertes Design der kommenden Generation.

Neben den unterschiedlichen Schraubenplatzierungen fällt noch eine weitere Besonderheit auf. Die Position der CPU bleibt auf dem Bild frei. Indessen kann man erkennen, dass der Prozessor über die gleiche Größe verfügt wie der des A6 im iPhone 5. Demzufolge ist ein komplett neugestalteter A7-Prozessor im iPhone 5S eher unwahrscheinlich, da dieser Gerüchten zufolge in einer 28 Nanometer-Technologie gefertigt werden soll, während die aktuellen CPUs noch auf 32 Nanometern basieren.

Alles in allem deutet der Schnappschuss auf ein äußerlich weitestgehend gleich bleibendes Gehäuse hin. Apple wird voraussichtlich, wie bei den meisten “S-Generationen”, Feintuning im Inneren des iPhones betreiben. Allerdings sind solche Gerüchte immer mit Vorsicht zu genießen. Es könnte sich genauso gut um ein Fake handeln.

Bildquelle: AppleInsider

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz