iPhone im Visier: Netzteil als Quelle für Malware

von

Wissenschaftler einer US-Universität wollen auf einer Hacker-Konferenz zeigen, dass sie Schadcode mittels des Ladegeräts aufs iPhone bringen können. Es handelt sich jedoch nur um eine Machbarkeitsstudie, akute Gefahr für Anwender besteht derzeit nicht.

iPhone im Visier: Netzteil als Quelle für Malware

Die manipulierten Netzteile enthalten eine spezielle Platine, die innerhalb einer Minute Malware auf das iPhone übertragen kann. Billy Lau, Yeongjin Jang und Chengyu Song vom Georgia Institute of Technology kündigen ihre Präsentation für die Blackhat-Konferenz an.

Es bedürfe eines besonderen Ladegeräts namens Mactans, in dem ein BeagleBoard verbaut ist. Der quelloffene Mini-Computer von Texas Instruments kann offenbar so programmiert werden, dass er innerhalb kurzer Zeit sämtliche Sicherheitsmechanismen des Dock-Anschlusses umgeht und das Gerät infiziert. Womit genau und welche Folgen dies haben könnte, das beschreiben die Forscher noch nicht im Detail.

Allerdings wollen sie in der Lage sein, ihren Schadcode genau so zu verstecken, wie Apple seine eingebauten unsichtbaren Apps verbirgt. Mactans muss unmittelbar mit dem Gerät verbunden werden. Deswegen bedarf es einerseits keines Jailbreaks oder weiterer Interaktion des Anwenders. Andererseits ist aber auch erforderlich, dass dem User ein solches manipuliertes Netzteil untergeschoben wird. Zudem dürfte das Netzteil eindeutig aufgrund seiner Form und Größe hervorstechen, kein BeagleBoard würde in das Original-Ladegerät hineinpassen.

Kaum denkbar, außer es macht sich jemand die Mühe, diese Geräte in großen Mengen in den Verkauf zu bringen. Die Wissenschaftler wollen in ihrer Präsentation auch zeigen, wie sich der einzelne Anwender vor derartigen Angriffen schützen kann. Außerdem werden sie nach eigenen Angaben Apple Vorschläge machen, wie der Hersteller die Geräte von sich aus sicherer machen kann.

(via nzz.ch)

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iPhone 3GS, iPhone 5, iPhone 3G, iPhone 4, iPhone 4S


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz