Patent: Drei Kamera-Sensoren für deutlich bessere Fotos

von

Das US-Patentamt sprach Apple ein 2010 eingereichtes Patent zu, welches die Nutzung dreier Kamera-Sensoren beschreibt. Dadurch sollen deutlich bessere Fotos entstehen. 

Patent: Drei Kamera-Sensoren für deutlich bessere Fotos

Wieder einmal können wir von einem neuen Patent des Unternehmens aus Cupertino berichten. Unter dem Namen “Image capture using luminance and chrominance sensors” soll die Idee künftig zu deutlich besseren (iPhone-)Fotoaufnahmen führen.

Das ist die Grundidee: Drei Kamera-Sensoren schießen drei verschiedene Fotos, welche daraufhin zu einem Bild zusammengefügt werden. Dabei sind die beiden Äußeren für den Farbwert, der Innere für den Helligkeitsgrad zuständig. Das System soll zu einer wesentlich besseren Helligkeitswiedergabe, Farbgenauigkeit sowie einem höheren Kontrastumfang verhelfen. Schlecht belichtete Bereiche könnten ausgeglichen und auch das Farbrauschen vermindert werden. Des Weiteren ermögliche das System höhere Auflösungen.

Das Patent wurde bereits 2010 eingereicht und nun zugesprochen. Möglicherweise könnte die Technologie in den kommenden iPhone-Generationen verbaut werden, sicher ist dies jedoch nicht. Ebenso besteht die Option, dass sich Apple die Idee lediglich schützen lassen möchte und in absehbarer Zukunft keine Verwendung plant.

Weitere interessante Patente: 

Quelle: AppleInsider

Na, Appetit bekommen? Hol’ Dir jetzt das iPhone 5s inklusive Allnet Flat und Internet-Flatrate bei deinhandy.de!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz