Alle Artikel zu iPhone 6 oder iPhone 5s: Eine Frage der Nomenklatur (Seite 2)

Gewissheit gibt es erst am Abend des 10. September 2013Apple stellt dann die nächste iPhone-Generation der Öffentlichkeit vor. Spekulationen, Gerüchte und vermeintliche Beweise zum iPhone 5s gibt es reichlich. Wir fassen sie kurz und prägnant zusammen.

Auf 5 folgt 6? Geht es nach Apple, zählt diese Zählweise nicht. Mittlerweile gilt es als relativ sicher, dass das nächste iPhone den Namen „iPhone 5s“ tragen wird. Wie schon beim iPhone 4 und dessen unmittelbaren Nachfolger iPhone 4S entscheidet sich Apple für ein reines Update des aktuellen Modells. Das iPhone 6 (eine echte Neuentwicklung) werden wir hingegen wohl erst im Jahr 2014 erwarten dürfen.

iPhone 5s: Form und Farbe

Die grundlegende Formensprache des bisherigen iPhone 5 wird beibehalten – keine Experimente im Hause Apple. Dies bedeutet auch: Kein größeres Display. Auch das iPhone 5s-Display wird über eine 4-Zoll-Diagonale mit Retina-Auflösung (1.136 x 640 Pixel) verfügen. Apple setzt sich somit dem Trend in Richtung Mega-Bildschirm im Smartphone entgegen. Doch Obacht: Gerüchten zufolge testet Apple bereits iPhone-Modelle mit eben größeren Displays. Nur werden diese Geräte – wenn überhaupt – erst im nächsten Jahr das Licht der Welt erblicken.

Fürs Auge bietet Apple dennoch etwas: Ein iPhone 5s im güldenen Gewand. Ein goldenes iPhone? Nicht undenkbar. Unzählige – vermeintlich echte – Gehäuseschalen unterstützen diese These. Zum Glück scheint sich Apple jedoch für einen sehr dezenten Goldton entschieden haben. Champagner statt „Proll-Gold“. Gesichtet wurde zudem eine weitere Farbvariante in Graphite – eine Abwandlung des aktuellen Silber-Modells.

Apple A7 im iPhone 5s: Schon mit 64-Bit

Bisher hat Apple noch immer mit jeder neuen iPhone-Generation einen neuen Prozessor für das Spitzenmodell eingeführt. Derzeit verrichtet ein Apple A6 seinen Dienst. Erwartungsgemäß steht somit der Apple A7 in den Startlöchern. Schenkt man aktuellen Berichten Glauben, so beschleunigt dieser das iPhone 5s mit einem Plus von 31 Prozent gegenüber dem A6. Gänzlich neu und derzeit reine Spekulation: Der A7 wird ein 64-Bit-Prozessor. Ein Novum in der Smartphone-Klasse.

iPhone 5s: S wie „Sicherheit“

Relativ glaubhaft sind Berichte über einen Fingerabdrucksensor im iPhone 5s. Vor geraumer Zeit kaufte Apple den Spezialisten AuthenTec auf diesem Gebiet – Früchte in Form von kaufbaren Produkten hat diese Akquisition noch nicht getragen. Das iPhone 5s könnte von der hinzugewonnen Kompetenz als erstes profitieren. Hinweise auf die Verwendung eines solchen Sensors liefern Bilder eines gänzlich neuen Home-Buttons. Denkbar wäre der Einsatz eines Fingerabdrucksensors in erster Linie für die Zugangsberechtigung des iPhones. Aber vielleicht „bezahlen“ wir auch zukünftig mit unserem Daumen. Lassen wir uns überraschen.

iPhone 5s: Speicherzuwachs auf 128 GB

Noch unbestätigt aber ganz und gar nicht unwahrscheinlich: Das iPhone 5s wird in einer zusätzlichen Variante mit 128 GB Flashspeicher angeboten. Günstig wäre eine solche Version nicht, dennoch dürften nicht wenige Anwender zugreifen. Schon das iPad der 4. Generation wurde im Nachhinein mit einem solch größeren Modell aufgewertet. Sollte Apple weiterhin ein iPhone 5 mit 16 GB im Programm haben, so dürfte es demnach drei Modelle vom iPhone 5s geben – 32 GB, 64 GB und 128 GB.

iOS 7 auf dem iPhone 5s: Wahrscheinlichkeit ist 100 Prozent

Absolut unstrittig: Das iPhone 5s wir vom Start weg mit iOS 7 ausgeliefert. Spekulationen darüber sind also unnötig – iOS 6 ist Geschichte und für das iPhone 5s nicht vorgesehen, ein Downgrade unmöglich.

iPhone 5s: Preise

Günstig wird es nicht. Die Preise werden sich mindestens auf dem heutigen Niveau bewegen (ab 679 Euro), eine Preissenkung schon allein im Hinblick auf einen weiteren möglichen Bestand des iPhone 5 und des neunen iPhone 5C ist ausgeschlossen.

iPhone 5s: Verfügbarkeit

Vorgestellt wird das iPhone 5s aller Wahrscheinlichkeit nach auf dem Apple-Event am 10.9.2013. Folgt Apple dem bisherigen Plan, so können die Geräte schon ab den 13. September im Apple Online Store vorbestellt werden. Der offizielle Verkaufsstart findet in der darauffolgenden Woche am 20.09.2013 statt.

Hinweis: Ursprungsartikel stammt vom November 2012.

  1. iOS 10: Download und Installation, so gehts

    Sebastian Trepesch 48
    iOS 10: Download und Installation, so gehts

    Dienstag Abend hat Apple iOS 10 veröffentlicht. Das neue Betriebssystem für iPhone und iPad optimiert unsere Hardware und bringt neue Funktionen. Wir klären die wichtigsten Fragen zu Download und Installation von iOS 10.

  2. AirPlay mirroring auf iPhone & iPad aktivieren – so geht's

    Robert Schanze
     AirPlay mirroring auf iPhone & iPad aktivieren – so geht's

    Mit AirPay mirroring könnt ihr das Bild von iPhone oder iPad via Apple TV auf dem Fernseher zeigen oder an einen Mac senden. Das ist praktisch für Videos, aber auch Fotos und Spiele. Wie man es aktiviert, lest ihr hier.

  3. iPhone, iPad und Mac refurbished kaufen: Was man bei Leapp beachten muss

    Sven Kaulfuss 3
     iPhone, iPad und Mac refurbished kaufen: Was man bei Leapp beachten muss

    Schon mal was von Leapp gehört? Was nach der nächsten trendigen App fürs iPhone klingt, ist in Wahrheit eine weitere Möglichkeit, refurbished – also wiederaufbereitete – Apple-Hardware zu kaufen. Was man dabei beachten sollte? Jetzt im Artikel.

  4. Klingeltöne für iPhone mit iTunes erstellen

    Martin Maciej 12
    Klingeltöne für iPhone mit iTunes erstellen

    So reichhaltig, wie die Funktionen des iPhones sind, so fehlen leider auch einige essentielle Einstellungsmöglichkeiten bei Apples Smartphone-Riege. Wer neben bereits eingerichteten Klingeltönen ein eigenes Lied als Rufton verwenden will, der schaut mit dem iPhone...

  5. iPhone deaktiviert: So kann man es retten

    Martin Maciej 2
    iPhone deaktiviert: So kann man es retten

    Mit dem Download von iTunes haben Nutzer ein Programm zum Abspielen und Organisieren der eigenen Mediensammlung am eigenen Computer und zudem die erste Anlaufstelle, wenn es darum geht, seine iOS-Geräte zu verwalten. Neben der Medienverwaltung bietet iTunes Hilfe...

  6. Was kostet die Reparatur eines iPhones? Die Preise im Überblick…

    Sven Kaulfuss 12
    Was kostet die Reparatur eines iPhones? Die Preise im Überblick…

    Eine unschöne Situation: Das iPhone muss repariert werden, da der Akku schlapp macht, das Display gebrochen ist oder das Smartphone keinen Mucks mehr macht. Ergo: Man befürchtet hohe Kosten für die Instandsetzung. Doch wie teuer wird’s tatsächlich?