iPhone 6: Konzept mit 3D-Kameras und gebogenem Touchscreen

von

iPhone 6: Konzept mit 3D-Kameras und gebogenem Touchscreen

Konzepte, so weit das Auge reicht. Von iPhone 5S, über iPhone 6 bis hin zur iWatch wird alles bedient, was die Apple-Gerüchteküche hergibt. Viele Konzepte scheinen nicht mehr als Hirngespinste zu sein, basieren aber doch öfter als man glauben mag auf Technologien, an denen Apple tatsächlich arbeitet.

Ein iPhone 6 mit 3D-Kamera ist unrealistisch? Nicht unbedingt. Apples Patentportfolio umfasst unter anderem auch zahlreiche Patente, die sich mit 3D-Fotografie befassen. Auch für gebogene und randlose Displays hat Apple schon Technologien in petto.

Designstudien scheinen meist unrealistisch und übertrieben. Das dürfen sie auch sein. Sie sollen und wollen hinterfragt werden und Diskussionen anregen.

Mit folgendem Konzept stellt sich Konzept-Designer Ran Avni ein iPhone 6 mit 3D-Kamera sowie leicht gebogenem und randlosem Touchscreen vor. Mit einer Diagonale von 4,8 Zoll ist der Touchscreen dieses Konzeptes relativ groß. Die Frontkamera bietet eine Auflösung von acht Megapixel und kann ebenfalls dreidimensional aufnehmen. 3D mit einer einzelnen Kamera? Ja, Apple hat’s erfunden.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

iPhone 6

Weitere Themen: Samsung Galaxy Round, Apple Pay: Bezahlen mit iPhone 6, iPhone 6 Plus und Apple Watch


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz