iPhone lädt nicht mehr - so geht's wieder

Robert Schanze
50

Wenn das iPhone an der Steckdose nicht mehr lädt, liegt das meist an einem ganz banalen Fehler. Wir verraten euch, welcher das ist und wie ihr ihn ohne viel Aufwand beheben könnt. Oft ist Dreck die Ursache. Wackelkontakte kommen erst an zweiter Stelle.

107.730
So kannst du dein iPhone schützen

Wenn sich das iPhone nicht mehr aufladen lässt, ist das Smartphone oder der Stromanschluss am Gerät noch lange nicht kaputt. Denn der Übeltäter befindet sich meistens direkt im Connector selbst und hat sich da über Monate angesammelt: Dreck.

iPhone lädt nicht mehr: Dreck in der Ladebuchse

Wenn das iPhone nicht mehr lädt, liegt das sehr oft am Dreck in der Ladebuchse. Macht dann Folgendes:

  1. Steckt euren Netzstecker in den Ladeanschluss des iPhones und legt das Gerät mit dem Display nach oben zeigend flach auf eine Unterlage.
  2. Prüft nun von oben, ob der Netzstecker bündig am Gehäuse des iPhones abschließt beziehungsweise, ob ihr einen kleinen Spalt zwischen Kabel und iPhone seht.

  3. Ist ein Spalt vorhanden, habt ihr die Ursache gefunden: Die Kontakte des Kabels reichen nicht bis ins iPhone, wodurch die Stromverbindung nicht hergestellt ist.
  4. Entfernt also das Ladekabel und schaltet das iPhone aus.
  5. Nehmt nun einen oder einen Zahnstocher und versucht vorsichtig den Dreck aus der Strombuchse des iPhones zu entfernen.
  6. Achtet dabei darauf nicht in den unteren Teil der Buchse zu gelangen, wo die Kontakte des iPhones liegen. Haltet den SIM-Pin also immer oben.
  7. So könnt ihr zukünftig immer euer Smartphone reinigen.
  8. Um zu verhindern, dass die Buchse wieder verdreckt, könnt ihr auch einen nutzen.

Folgendes Video vom Youtube-Kanal ideminakurac veranschaulicht das Vorgehen:

iPhone lädt nicht mehr: Wackelkontakt am Kabel oder Gerät

Falls eure Ladebuchse sauber ist, kann ein Wackelkontakt am iPhone oder am Kabel schuld sein:

  1. Testet, ob ihr euer iPhone mit einem anderen Ladekabel laden könnt.
  2. Wenn ja, hat euer erstes Kabel vermutlich einen Wackelkontakt durch Kabelbruch oder Ähnliches.
  3. Falls auch das zweite Kabel das iPhone nicht lädt, liegt der Fehler vermutlich am Handy selbst.
  4. Alternativ könnt ihr auch versuchen, das Smartphone am PC aufzuladen.

Mit einer Powerbank habt ihr auch unterwegs die volle Ladung Energie für euer iPhone zur Hand:

iPhone lädt nicht mehr: Akku tiefenentladen

Wenn ihr das iPhone lange nicht genutzt habt, kann sich der Akku tiefenentladen haben. In dem Fall müsst ihr es mehrere Stunden an der Steckdose hängen lassen bis ihr wieder ein Lebenszeichen seht.

Wenn nichts mehr hilft, hilft nur noch die Reparatur

Wenn euch diese Tipps nicht weiterbringen und der Akku sich einfach nicht mehr aufladen lässt, hilft nur noch die Reparatur: Handy kaputt: Garantie, Reparieren & Daten retten. Dazu macht ihr euch einfach einen Termin im Apple Store oder gebt euer iPhone in eine Reparatur-Werkstatt eures Vertrauens.

Umfrage wird geladen
Umfrage: Farbwahl beim iPhone 7 – eure Meinung?
Für welche Farbe würdet ihr euch beim iPhone 7 entscheiden?

Das neue iPhone 7 gibt es inzwischen zu bestaunen, doch welche (neue) Farbe ist euer Favorit? Mögt ihr es eher schlicht und farblos oder wollt ihr eine der besonderen Farbvarianten in der Hand halten?

Weitere Themen: Apple iPhone 6s Plus, Apple Event am 9. September 2015: iPhone 6s, Apple TV und Co. (Live-Ticker & Live-Stream), Apple