Nach den dubiosen Bildern einer angeblichen Verpackung eines iPhone 6 SE folgt nun ein (etwas glaubwürdigeres) Bild der Inhaltsbeschreibung eines iPhone 7 Plus.

Laut dem abermals auf Weibo veröffentlichten Bild (via MacRumors) beinhaltet die Verpackung des kommenden iPhone 7 Plus neben Lightning-EarPods auch einen Adapter mit dem klassische Kopfhörer mit 3,5-mm-Stecker am Lightning-Port betrieben werden können.

Gleichzeitig bestätigt das Foto – sofern man ihm Glauben schenkt – auch die bisherigen Gerüchte, dass das iPhone 7 mit bis zu 256 GB angeboten werden wird.

Die Echtheit des Bildes muss aber weiterhin mit Vorsicht genossen werden, da derartige Fotos leicht gefälscht werden können.

Erst vor einigen Stunden machten erneut die Markennamen für sogenannte „AirPods“, diesmal aus Russland, die Runde. Der Name legt Nahe, dass Apple neben den kabelgebundenen EarPods auch eine kabellose Alternative anbieten wird.

In Rund einer Woche werden wird genauer wissen, ob sich diese Gerüchte bewahrheiten. Dann wird Apple in San Francisco das nächste iPhone vorstellen. Möglicherweise gesellt sich auch eine neue Apple Watch dazu.

Update:
NowhereElse.fr hat ein ähnliches Bild für ein iPhone 7 mit 32 GB veröffentlicht:

iPhone 7: Die Gerüchte im Überblick

iPhone 7: Zusammenfassung der Gerüchte im Video
247.711 Aufrufe

* gesponsorter Link