15 Teardowns in 10 Jahren: iFixit feiert das iPhone in seinen Einzelteilen

Holger Eilhard

Schon im Juni 2007 war es für iFixit gang und gäbe Apples Hardware auseinanderzunehmen. Zum 10. Geburtstag wagen nun auch die Teardown-Spezialisten einen Blick in die iPhone-Vergangenheit.

15 Teardowns in 10 Jahren: iFixit feiert das iPhone in seinen Einzelteilen

Während die erste iPhone-Generation nur wenige Punkte für seine Reparierbarkeit sammeln konnte, verbesserte Apple die späteren Modelle. Diese können seitdem meist ohne große Probleme in vielen Fällen ohne bleibende Schäden repariert werden.

Das erste iPhone bekam von iFixit nur 2 von 10 möglichen Punkten für die schlechte Reparierbarkeit. Grund waren die fest verlötete Batterie und ein Gehäuse, dass beim Öffnen fast immer Probleme bereitete.

Beim iPhone 3G besserte Apple dann jedoch bereits nach und bekam von iFixit daraufhin 7 von 10 Punkten. Die gleiche Bewertung erreichte auch das neueste iPhone 7, welches iFixit wie gewohnt kurz nach der Vorstellung in seine Einzelteile zerlegte. Abzüge gab es beim jüngsten Modell unter anderem aufgrund der verwendeten Tri-Point-Schrauben, welche Hobby-Bastler abschrecken sollen.

Alle Links zu den 15 Teardowns könnt ihr direkt bei iFixit finden.

142.716
iPhone 7 Review

Hat dir "15 Teardowns in 10 Jahren: iFixit feiert das iPhone in seinen Einzelteilen" von Holger Eilhard gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: iPhone 7 Plus, Apple Event (7. Sept. 2016): Liveticker und Livesendung zum iPhone 7, Apple