Die schnellsten Smartphones: iPhone 7 ganz vorne, Galaxy S7 nicht unter den Top 3

Kaan Gürayer
11

Und der Sieger heißt ... Apple! Das A10-Fusion-SoC aus dem iPhone 7 ist laut AnTuTu der schnellste Smartphone-Chipsatz, während es das Galaxy S7 nicht mal unter die ersten drei schafft. Bei der Grafikperformance muss sich der A10 der Qualcomm-Konkurrenz aber geschlagen geben. 

Die schnellsten Smartphones: iPhone 7 ganz vorne, Galaxy S7 nicht unter den Top 3

Zwar haben synthetische Benchmark-Ergebnisse für Smartphone-Nutzer längst nicht mehr die Aussagekraft, die AnTuTu, Geekbench und Co. noch vor einigen Jahren hatten. Dennoch liefern die Testprogramme einen guten Einblick, zu welchen Höchstleistungen die Recheneinheiten theoretisch in der Lage wären.

A1o-Fusion-SoC auf Platz 1

Im neuesten AnTuTu-Ranking von September 2016 konnte sich Apples A10-Fusion-SoC die Krone sichern und erreichte einen Durchschnittswert von 170.124 Punkten. Die Silbermedaille ging an den Snapdragon 821 von Qualcomm, der dem A10 dicht auf den Fersen ist und einen Score von 160.856 sein Eigen nennt. Auf Platz 3 folgt der Snapdragon 820, der in vielen aktuellen High-End-Smartphones wie dem OnePlus 3 oder LG G5 zum Einsatz kommt. Mit einem durchschnittlichen Wert von 138.026 Punkten ist er im Vergleich zum Spitzen-Duo aber deutlich abgeschlagen.

antutu-soc-performance-september-16

Der vierte und fünfte Platz gehen an Apples A9-Chip aus dem iPhone 6s/6s Plus und den Exynos 8890, der in Samsungs aktuellen Galaxy-S7-Modellen seinen Einsatz findet. Es folgen der Helio X25 von MediaThek, der Kirin 955 aus dem Huawei P9 und P9 Plus und das Vorgängermodell Kirin 950. Die beiden letzten Plätze gehen an den Helio X20 sowie den Exynos 7420, den wir aus dem Galaxy S6 kennen.

Top 10: Die besten Kamera-Smartphones

Mehr Kerne gleich mehr Leistung?

Interessanterweise geht die ersten drei Platzierungen allesamt Quad-Core-Prozessoren. Mit dem Apple A9 sichert sich den vierten Platz sogar ein Zweikern-Chip. Erst auf Platz 5 folgt der Exynos 8890 und damit ein SoC mit acht Kernen. Der weitverbreitete Mythos, dass mehr Kerne auch mehr Leistung bedeuten, wird hier einmal mehr widerlegt.

antutu-gpu-performance-soc-september-16

GPU-Performance: Snapdragon 821 vor allen anderen

Bei der GPU-Performance zeigt sich hingegen Qualcomms großer Vorsprung gegenüber den Mitbewerbern. Der Snapdragon 821 erreicht 60.277 Punkte, der zweitplatzierte Snapdragon 820 kommt auf 55.098 Punkte und der A10-Fusion von Apple rangiert vergleichsweise abgeschlagen auf Platz 3 mit 48.654 Punkten. Sowohl im Snapdragon 821 als auch 820 arbeitet mit der Adreno 530 die gleiche Grafikeinheit, bei Qualcomms neuestem Chip besitzt die GPU aber eine höhere Taktrate. Beim A10-Fusion setzt Apple auf eine GPU von PowerVR, das genaue Modell ist aber unbekannt.

Wie eingangs jedoch erwähnt, handelt es sich hier lediglich um synthetische Benchmarks. Selbst SoCs, die in diesem Vergleich die hinteren Plätze belegen, besitzen in aller Regel genügend Leistung, um bei jedem Smartphone eine zügige Performance sicherzustellen.

Quelle: AnTuTu

176.046
Samsung Galaxy S7 im Test

Hat dir "Die schnellsten Smartphones: iPhone 7 ganz vorne, Galaxy S7 nicht unter den Top 3" von Kaan Gürayer gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Samsung Galaxy S6, OnePlus 3, Huawei P9 Plus , Huawei P9 , Samsung Galaxy S7 edge, Samsung Galaxy S7, LG G5, Apple iPhone, Apple Event (7. Sept. 2016): Liveticker und Livesendung zum iPhone 7, Apple

Neue Artikel von GIGA ANDROID