iPhone-7-Komponenten sind weniger als 200 Euro wert

Florian Matthey
13

Immer dann, wenn ein neues iPhone erscheint, errechnen Experten, wie viel die Summe der einzelnen Komponenten wert ist. Beim iPhone 7 mit 32 Gigabyte Speicher liegt der Wert wieder deutlich unter dem Verkaufspreis – nämlich bei unter 200 Euro.

iPhone-7-Komponenten sind weniger als 200 Euro wert

Wie jedes Jahr haben sich die Experten von IHS die einzelnen Komponenten des iPhone 7 genauer angesehen und jeweils einen Preis genannt, den Apple für das Einzelteil bezahlen muss. Sie kommen in der Summe auf 220,80 US-Dollar, also knapp unter 200 Euro – und somit einen Wert, der weit unter dem liegt.

Das teuerste Einzelteil des iPhone 7 ist das LC-Display mit Touchscreen-Modul, das 39 Dollar koste. Dahinter liegen die Drahtlos-Kommunikations-Komponenten mit insgesamt 33,90 Dollar und der von Apple selbst entwickelte System-on-Chip Apple A10 Fusion.

A propos entwickelt: 220,80 Dollar sind nicht die Kosten, die pro iPhone bei Apple anfallen. Das Unternehmen bezahlt auch für die Entwicklung der einzelnen iPhone-Generationen, des iOS und anderer Software sowie für andere Posten wie Verpackung, Lagerkosten, Lieferung, Werbung und Steuern. Apples Gesamt-Gewinnmarge lag zuletzt bei 38 Prozent; das iPhone macht einen Großteil des Umsatzes des Unternehmens aus.

Gleichzeitig schafft es Apple doch, eine deutlich höhere Gewinnmarge als andere Hersteller auf dem Smartphone-Markt zu erzielen: Immer wieder tauchen Rechnungen auf, denen zufolge Apple nahezu den gesamten Gewinn auf dem weltweiten Mobiltelefon-Markt für sich verbucht, da viele andere Hersteller pro Gerät kaum etwas verdienen oder sogar Verluste machen. IHS verweist allerdings darauf, dass die Komponenten-Kosten im Vergleich zum Basis-Modell des iPhone 6s im Vorjahr um 36 Dollar gestiegen sind.

20.671
iPhone 7 & iPhone 7 Plus im Unboxing

Hat dir "iPhone-7-Komponenten sind weniger als 200 Euro wert" von Florian Matthey gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: iPhone 7 Plus, Apple Event (7. Sept. 2016): Liveticker und Livesendung zum iPhone 7, Apple