US-Behördenchef will Smartphones, die Radio empfangen können

Florian Matthey
18

Fast alle Smartphones können technisch nicht nur über Mobilfunk, Bluetooth und WLAN kommunizieren, sondern auch herkömmliches Radio empfangen. Der neue Chef der US-Behörde FCC fordert, dass Hersteller diese Funktion auch freischalten.

10.194
UKW Radio Apps

Apple hält die Zahl Radio-kompatibler Smartphones gering

Ajit Pai, seit letztem Monat der Chef der US-Kommunikationsbehörde FCC, hat sich im Rahmen eines Symposiums über die Zukunft von Radio und Audio und die technischen Fähigkeiten von Smartphones geäußert. Die Mobilfunk-Chips der Geräte könnten ohne Weiteres auch herkömmliches Radio empfangen; letztendlich müsste es nur eine entsprechende App geben, um dieses in Audio umzuwandeln – und eine UKW-Antenne. Der iPod nano zeigt allerdings, dass als Antenne auch einfach ein Kopfhörer-Kabel fungieren kann. Aktuell sind Benutzer vieler Smartphones darauf angewiesen, Radio über WLAN oder das mobile Netz zu streamen.

Vor allem Apple ist dafür verantwortlich, dass viele Smartphones in den USA diesbezüglich ihre technische Fähigkeit nicht nutzen: Nur 44 Prozent der meistverkauften Smartphones des Landes könnten Radio empfangen. 94 Prozent von den verbleibenden 56 Prozent sind iPhones. Würde Apple die Funktion freigeben, wäre der Radioempfang unterwegs plötzlich für zahlreiche zusätzliche Benutzer möglich.

smartphones-radio-usa

Neue Emojis 2017 für iPhone, iPad, Mac und Apple Watch

iPhones können nicht, was 1982er-Walkman konnte

Pai meint, dass es doch seltsam sei, dass man jeden Tag irgendetwas über eine tolle App lese. Gleichzeitig seie die Geräte aber nicht in der Lage, etwas zu tun, was ein Sony Walkman aus dem Jahr 1982 leisten konnte. Könnten iPhones und andere Smartphones Radio empfangen, wäre es für sie auch möglich, über das Radio wichtige Sicherheitsinformationen zu empfangen.

Trotzdem würde Pai keine Maßnahme unterstützten, die Apple und Co. zu einem Handeln verpflichten würde. Dies sei nicht mit seinen Vorstellungen eines freien Marktes vereinbar – und außerdem ist er sich nicht sicher, ob die FCC dazu überhaupt befugt sei. Er hofft aber, dass sich die Hersteller über einen entsprechenden Schritt Gedanken machen.

Quelle: FCC via Mac Rumors

Weitere Themen: iPhone 7 Plus, Apple Event (7. Sept. 2016): Liveticker und Livesendung zum iPhone 7, Apple