iPhone 7s Plus: Erster Design-Dummy mit Glasgehäuse

Florian Matthey

Neben dem iPhone 8 wird Apple dieses Jahr aller Voraussicht nach auch ein iPhone 7s und ein iPhone 7s Plus veröffentlichen. Jetzt ist erstmals ein Bild eines iPhone-7s-Plus-Dummy aufgetaucht, der das neue Glasgehäuse zeigt.

iPhone 7s Plus: Erster Design-Dummy mit Glasgehäuse

In der Gerüchteküche bekommt das iPhone 8 sehr viel, das iPhone 7s (Plus) hingegen nur sehr wenig Aufmerksamkeit. Dabei sind die direkten Nachfolger des iPhone 7 und iPhone 7 Plus durchaus interessant: Auch sie werden aller Voraussicht nach mit dem Apple A11 einen neuen, schnelleren Prozessor und auch die üblichen weiteren Verbesserungen wie neue Kameras bekommen.

Vor allem sollen auch das iPhone 7s und das iPhone 7s Plus ein neues Gehäuse bekommen – das ebenso wie das des iPhone 8 aus Glas bestehen soll. Dadurch wird Apple ein drahtloses Aufladen dieser Geräte über Induktion ermöglichen, das sich mit einem Aluminium-Gehäuse nicht umsetzen lässt.

59.051
iPhone 8 Gerüchte

Der Leaker Sonny Dickson hat jetzt Bilder geteilt, die einen Design-Dummy des iPhone 7s Plus zeigen sollen. Zu sehen ist ein Gerät, das dem iPhone 7 Plus sehr ähnlich sieht – mit der Ausnahme, dass die Rückseite des Gerätes glänzt, da es sich eben um ein Glasgehäuse handelt. Schön zu sehen ist, dass aufgrund des Wechsels zu Glas die Plastikstreifen für die Antennen komplett verschwunden sind – durch das neue Gehäusematerial ist dieser Stilbruch nicht mehr nötig.

Apple wird das iPhone 7s und iPhone 7s Plus voraussichtlich zusammen mit dem iPhone 8 im September vorstellen. Die Geräte dürften preislich ihren direkten Vorgängern entsprechen; das iPhone 8 soll deutlich teurer werden. Der Verkauf des iPhone 7s und iPhone 7s Plus dürfte vor dem des iPhone 8 beginnen.

Quelle: Sonny Dickson via 9to5Mac

Weitere Themen: Apple