Analystin: iPhone 8 wird Verkaufszahlen um 30 Prozent steigen lassen

Florian Matthey
3

Nachdem die iPhone-Verkaufszahlen in der jüngeren Vergangenheit nur noch langsam wuchsen und teilweise sogar schrumpften, sind Analysten bezüglich des iPhone 8 sehr optimistisch. Eine Analystin sagt sogar ein Wachstum von 20 bis 30 Prozent voraus.

Analystin: iPhone 8 wird Verkaufszahlen um 30 Prozent steigen lassen

Kate Huberty von Morgan Stanley erkennt, dass ihre Analystenkollegen bezüglich des iPhone 8 optimistisch sind – glaubt aber, dass sie noch viel optimistischer sein könnten: Bisher geht die Wall Street von einem Wachstum der iPhone-Verkaufszahlen in Höhe von rund 10 Prozent in Apples Geschäftsjahr 2018 aus. Dieses beginnt am 1. Oktober 2017, also mutmaßlich kurz nach der Präsentation der neuen iPhones. Huberty glaubt wiederum an ein Wachstum in Höhe von 20 Prozent. Als optimistische Prognose gibt sie sogar einen Wert in Höhe von 30 Prozent an.

Über unsere Leserumfrage kamen wir zu einem ähnlichen Schluss: 2017 ist das Jahr des iPhone-Neukaufs.

215.758
iPhone 7 Review

Huberty glaubt, dass ihre Kollegen sich nicht bewusst sind, wie groß die Neuerungen des iPhone 8 mutmaßlich werden und was dies für den Markt bedeute. Das neue Gerät werde signifikante technologische Fortschritte bieten: Huberty nennt namentlich das OLED-Display, die 3D-Frontkamera, drahtloses Aufladen und „verbesserte Software im Bereich künstlicher Intelligenz“.

Ob das iPhone 8 tatsächlich all diese Verbesserungen bieten wird, ist natürlich noch nicht sicher – wobei sich die Gerüchteküche bezüglich der meisten Punkte weitgehend einig ist. Dann stellt sich weiterhin die Frage, wann das iPhone 8 überhaupt erscheinen wird: Zuletzt hieß es, dass Apple zwar im September das iPhone 7s, das iPhone 7s Plus und das iPhone 8 vorstellen werde. Das iPhone 8 werde aber erst zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen.

Quelle: 9 to 5 Mac

Weitere Themen: Apple iPhone, Apple