Branchenkenner: Investoren sollen sich auf das iPhone 8 konzentrieren

Thomas Konrad
3

Die Verkäufe des Samsung Galaxy S8 könnten hinter denen des Vorgängers zurückbleiben, schreibt Analyst Ming-Chi Kuo in einer Notiz an Investoren. Ihnen legt er nahe, sich auf das iPhone 8 zu fokussieren.

Branchenkenner: Investoren sollen sich auf das iPhone 8 konzentrieren

Zwischen 40 und 45 Millionen Galaxy-S8-Modelle könne Samsung im Geschäftsjahr 2017 verkaufe, glaubt Kuo (via Appleinsider). Der Vorgänger, das Galaxy S7, habe sich im gleichen Zeitraum des Vorjahrs rund 52 Millionen mal verkauft.

„Was die Galaxy-S8-Nachfrage betrifft, sind wir konservativ“, schreibt Kuo. „Wir empfehlen stattdessen, sich auf Verkaufsprognosen für das OLED-iPhone und dessen Auswirkungen auf Zulieferer zu fokussieren.“

216.583
iPhone 7 Review

 

Samsung wird die neuen Galaxy-S8-Modelle am 29. März in New York präsentieren. Die Marktforscher von KGI rechnet mit zwei unterschiedlich großen Modellen — mit 5,8 und 6,2 Zoll großen OLED-Bildschirmen. Vier Gigabyte Arbeitsspeicher sollen die Geräte hierzulande haben, eine 12-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine schnelle Gesichtserkennung zum Entsperren.

Quelle: Appleinsider

Weitere Themen: Apple iPhone, Apple