iPhone 8: Analysten erwarten traditionelle Vorstellung im September

Holger Eilhard

Neben einem iPhone 7s und 7s Plus wird Apple laut aktuellen Gerüchten auch ein vielerorts als iPhone 8 gehandeltes Modell anbieten. Dies soll zeitgleich mit den anderen iPhones erscheinen.

iPhone 8: Analysten erwarten traditionelle Vorstellung im September

Wie MacRumors einem Bericht der Barclays-Analysten Blayne Curtis, Christopher Hemmelgarn, Thomas O’Malley und Jerry Zhang entnehmen konnte, wird derzeit erwartet, dass Apple alle drei iPhones zeitgleich vorstellen und anbieten wird. Frühere Gerüchte sprachen davon, dass Apple das von Barclays als iPhone Pro bezeichnete dritte Modell, neben den beiden iPhone-7s-Modellen, erst deutlich später verkaufen werde.

Gleichzeitig warnt der Bericht aber vor allzu großer Hoffnung, dass Apple alle weltweiten Fans gleichzeitig mit den neuen Modellen versorgen können wird. Aufgrund einer komplexeren Fertigung soll der Großteil der Lieferungen erst im vierten Quartal 2017 verfügbar sein.

Es könnte also derselbe Fall eintreten wie im vergangenen Jahr beim iPhone 7 in Diamantschwarz. Auch hier mussten sich viele Käufer etwas länger gedulden, als es bei den anderen Modellen der Fall war.

216.578
iPhone 7 Review

Die weiteren Aussagen der Barclays-Analysten decken sich mit den früheren Berichten von KGIs Ming-Chi Kuo. So wird ein iPhone mit 5,8-Zoll-OLED-Display erwartet, von dem rund 5,1 Zoll nutzbar sein sollen. Der Touch-ID-Sensor des iPhone 8 soll ins Display wandern, während der Platz daneben für virtuelle Schaltflächen genutzt werden könnte. Alle drei Modelle sollen darüber hinaus drahtlos geladen werden können.

Quelle: MacRumors

Weitere Themen: Apple iPhone, Apple