iPhone 8: Details zu SSD- und RAM-Größe – und erstes Bild von 3D-Sensor

Florian Matthey
2

Es gibt mal wieder Neues zum iPhone 8 zu berichten: Einerseits erreichen uns Fotos, die die Frontkamera und den 3D-Sensor zeigen sollen. Außerdem gibt es Details zur Größe des SSD-Speichers und des RAM.

iPhone 8: Details zu SSD- und RAM-Größe – und erstes Bild von 3D-Sensor

Über die Komponenten der Frontpartie des iPhone 8 ist bereits viel berichtet worden: Da Apple erstmals ein randloses OLED-Display verbauen wird, wird es keinen Platz mehr für einen Home Button mit Touch-ID-Fingerabdrucksensor geben. Stattdessen wird Apple einen Infrarot-3D-Sensor integrieren, der eine genaue Gesichtserkennung ermöglicht. Der Benutzer würde das iPhone also mit seinem Gesicht statt seinem Fingerabdruck entsperren. Details zu diesem und weiteren iPhone-8-Features gibt es auch in unserem Video:

57.164
iPhone 8 Gerüchte

Slashleaks hat jetzt Bilder geteilt, die die Frontkamera und das Modul für den 3D-Sensor zeigen sollen. Viel lässt sich von diesem Foto allerdings nicht ablesen – zumal auch nicht sicher ist, ob es sich tatsächlich um ein Einzelteil des iPhone 8 handelt. In der Vergangenheit machten aber immer wieder in den Wochen vor einer iPhone-Präsentation Bilder von Komponenten die Runde, die dann tatsächlich in dem fertigen Produkt vorhanden waren.

iphone-8-3d-sensor

Handfeste neue Details zum iPhone 8 will wiederum ein Mitglied der chinesischen Microblogging-Seite Weibo erfahren haben: Das Gerät werde in drei verschiedenen Ausführungen mit 64, 256 und 512 GB SSD-Speicher erhältlich sein. Damit würde sich der Speicherplatz im Vergleich zum iPhone 7 verdoppeln.

Der Insider will auch Details zum Arbeitsspeicher des iPhone 8 kennen: Alle Modelle werden 3 GB RAM bekommen. Bisher arbeitet nur das iPhone 7 Plus mit so viel Arbeitsspeicher. Dieser soll vor allem für den Portraitmodus zum Einsatz kommen. Da auch das iPhone 8 eine Dual-Kamera bekommen wird, ist die Vergrößerung des Speichers keine Überraschung.

Quelle: Slashleaks via Mac Rumors, Weibo via Mac Rumors

Weitere Themen: Apple