iPhone 8 im Wassertropfen-Design: Anlehnung ans erste iPhone

Holger Eilhard

Die Diskussionen ob das nächste iPhone-Flaggschiff ein gebogenes Glasdesign erhalten wird erreichen einen neuen Höhepunkt. Neue Gerüchte besagen nun, dass auch die Rückseite aus gebogenem Glas gefertigt werden soll.

iPhone 8 im Wassertropfen-Design: Anlehnung ans erste iPhone

So will die koreanische Seite ETNews (Google Übersetzung, via MacRumors) von Analysten erfahren haben, dass Apple das nächste iPhone mit einem Design in Anlehnung an das erste iPhone-Modell vorstellen werde.

Die Rückseite soll dabei deutlich stärker gekrümmt sein als es bei den jüngsten iPhones noch der Fall war. Sie soll an einen Wassertropfen erinnern. Statt Metall und Kunststoff beim ersten iPhone soll jedoch bei dem für den kommenden Herbst erwarteten iPhone 8 ein „3D-Glas-Gehäuse“ zum Einsatz kommen.

221.876
iPhone 7 Review

Im Gegensatz zu den seit einigen Wochen anhaltenden Berichten über die Front des neuen iPhone, gab es bislang nur wenige Details zur Rückseite. Hier gab es bis heute lediglich Aussagen, dass Apple zu einem Glasdesign zurückkehren werde. Wie dies jedoch konkret aussehen könnte, wurde bislang nicht berichtet.

Frühere Spekulationen besagten bereits, dass Apple den 10. Geburtstag des iPhone mit einem besonderen Modell feiern könnte. Eine Anlehnung an das damalige Design könnte also denkbar sein.

Quellen: ETNews (Google Übersetzung), via MacRumors

Weitere Themen: Apple iPhone, Apple