Störgeräusche beim iPhone 8: Apple bestätigt Ton-Probleme beim Telefonieren

Holger Eilhard
9

Laut diversen Anwendern sollen iPhone 8 und iPhone 8 Plus beim Telefonieren störende Geräusche von sich geben. Das steckt wirklich dahinter.

Störgeräusche beim iPhone 8: Apple bestätigt Ton-Probleme beim Telefonieren
Update, 27. September, 14:50 Uhr:
Wie The Verge berichtet, ist Apple das Problem bekannt und wird dies in einem kommenden Softwareupdate beheben.

iPhone 8 und 8 Plus mit rauschenden Telefonaten

Wie MacRumors in Berufung auf diverse Forennutzer berichtet, sind die störenden Geräusche in Form eines Rauschens während der Telefongespräche zu hören. Betroffen sind laut den Berichten sowohl das iPhone 8 als auch das große iPhone 8 Plus. Es betrifft darüber hinaus anscheinend alle Mobilfunkanbieter, da Berichte sowohl aus Europa, als auch aus den USA und Australien zu finden sind.

Die Störgeräusche sollen außerdem nicht nur bei normalen Telefonaten, sondern auch bei FaceTime-Anrufen zu hören sein. Die betroffenen Anwender beschreiben das Problem als „extrem nervig“.

Sowohl das kleine als auch große iPhone 8, welche wir in unserem Hands-On in Cupertino vor die Kamera bekommen konnten, sollen bei Telefonaten rauschen:

43.021
iPhone 8 (Plus) im Hands-On
iPhone 8 Plus und Galaxy Note 8 im Vergleich: Kamera-Profi gegen Arbeitstier

Temporäre Abhilfe gegen hochfrequentes Rauschen

Nutzer Jgpsolo berichtet, dass das Rauschen immer wieder während einzelner Gespräche stattfindet, aber nicht bei jedem Anruf auftritt. Darüber hinaus ist es nicht in angeschlossenen Ohrhörern oder im Lautsprecher zu hören; es tritt nur beim Nutzen der Ohrmuschel auf. Der Gesprächspartner hört ebenfalls keine Hinweise auf das Rauschen.

Es wird derzeit vermutet, dass es sich um ein reines Softwareproblem handelt, da nach einem kurzzeitigen Umschalten auf den Lautsprecher und zurück zur Ohrmuschel das Problem für die verbleibende Dauer des Telefonats verschwindet. Es darf als gehofft werden, dass Apple den Fehler in einem zukünftigen Softwareupdate beheben wird.

Eine schnelle Lösung in Form des heute veröffentlichten iOS 11.0.1 gibt es allerdings nicht: Die Berichte beinhalten bereits Geräte, auf denen das jüngste iOS-Update installiert wurde. Seid ihr von dem Problem betroffen?

Quelle: MacRumors

Weitere Themen: Apple