iPhone 8 und iPad Pro: 4K-Filme in HDR verursachen Probleme

Florian Matthey

Mit dem Apple TV 4K erschienen auch 4K-HDR-Filme im iTunes Store. Allerdings gibt es mit diesen einige Kinderkrankheiten – nicht nur mit dem neuen Apple TV, sondern auch mit dem iPhone 8 und dem iPad Pro.

iPhone 8 und iPad Pro: 4K-Filme in HDR verursachen Probleme

iPhone 8 und iPad Pro haben Probleme mit 4K-HDR-Filmen

iPhone 8 und iPad Pro teilen sich ein wichtiges Feature, das Apple gar nicht so offensiv bewirbt: Ebenso wie das Apple TV 4K können sie HDR-Filme darstellen. Über diese Fähigkeit verfügen sie auch wegen ihres „True Tone Displays“, das wir im Hands-on-Video zeigen:

52.352
iPhone 8 (Plus) im Hands-On

iPhone 8 und iPad Pro stellen 4K-HDR-Filme falsch dar

Wer mit einem iPhone 8 und einem aktuellen iPad Pro einen 4K-HDR-Film im iTunes Store abruft, wird mit dem Bild zumindest bei einigen Filmen aktuell nicht glücklich werden. Heise hat die neuen (eigentlich) hochqualitativen Filme mit den neuen Geräten ausprobiert – und ein entscheidendes Problem entdeckt.

HDR-Video bedeutet, dass das Display einen größeren Farbraum darstellt, also nicht nur zwischen Schwarz und Weiß, sondern auch verschiedenen Farben größere Kontraste möglich sind. Die Farben sind dadurch lebendiger und lebensnäher, das Bild ist aber gleichzeitig auch besser ausgeleuchtet – wenn denn Filmmaterial und Display richtig aufeinander abgestimmt sind.

Genau das ist offenbar das Problem: Die Displays des iPhone 8 und iPad Pro können „nur“ eine Helligkeit von 500 bis 600 Nits darstellen, während HDR-Filme meist für eine Spitzenhelligkeit von 1000 Nits gemastert seien. Bei dunkleren Szenen kann es mit den Apple-Geräten dann passieren, dass der Benutzer auf dem Display fast gar nichts erkennt. Apple müsste hier softwareseitig nachbessern – entweder durch eine andere automatische Umrechnung der Helligkeitswerte für die Displays der Geräte oder durch eine für den Benutzer zugängliche Option, die Helligkeit der Schwarzwerte anzupassen. Gute HDR-Fernseher, so Heise, könnten das bereits, im iOS fehlt diese Option jedoch.

iPhone 8 Plus und Galaxy Note 8 im Vergleich: Kamera-Profi gegen Arbeitstier

Auf der nächsten Seite: Apple TV 4K hat andere Probleme

Weitere Themen: 10,5 iPad Pro, Apple iPad Pro 12,9 Zoll, Apple iPhone, Apple