iPhone X: Vorbesteller müssen lange warten

Holger Eilhard
2

In rund 24 Stunden wird Apple in Cupertino die neuen iPhones vorstellen. Auf die Lieferung muss man im Falle des iPhone X aufgrund geringer Produktionszahlen jedoch vermutlich sehr lange warten.

iPhone X: Vorbesteller müssen lange warten

Kurz vor dem iPhone-Event hat KGI-Analyst Ming-Chi Kuo erneut Einblicke in die Produktion des iPhone X mit dem rahmenlosen OLED-Display veröffentlicht. Seinen Informationen zufolge fertigen Apples Partner derzeit weniger als 10.000 Geräte am Tag. Dies bedeutet, dass die Lieferengpässe des neuen iPhone auch in diesem Jahr wieder einmal extrem sein werden.

Darüberhinaus soll es bei der Produktion des neuen Gold-Modells weitere Probleme geben. Es soll daher in noch geringeren Stückzahlen verfügbar sein, als die anderen Farbvarianten des iPhone X. Der Analyst vermutet, dass Apple den Release-Termin für dieses Modell verschieben könnte.

59.812
iPhone 8 Gerüchte

Damit könnten zu Beginn lediglich das schwarze und weiße iPhone X verfügbar sein; wenn auch nur in äußerst geringen Stückzahlen, sollte der KGI-Analyst recht behalten. Ähnliches war zum Beispiel im vergangenen Jahr im Fall des iPhone 7 in Diamantschwarz zu beobachten. Beim iPhone X könnte diese Knappheit jedoch noch deutlich spürbarer sein.

Die Vorstellung des iPhone X wird im Rahmen des morgigen iPhone-Events erwartet. Gleichzeitig wird Apple auch das iPhone 8 und iPhone 8 Plus, die direkten Nachfolger der entsprechenden iPhone-7-Modelle, im Steve Jobs Theater in Cupertino präsentieren. Wir werden Live vor Ort sein und euch über die Neuheiten informieren.

Quellen: MacRumors, 9to5Mac

Weitere Themen: Apple iPhone, Apple