Frage: Ist das iPhone SE eigentlich wasserdicht?

Robert Schanze

Ist das iPhone SE eigentlich wasserdicht? Und was passiert, wenn es im Wasser landet? Wir zeigen es euch in einem Video.

In folgendem Video des YouTube-Kanals EverythingApplePro seht ihr, was passiert, wenn das iPhone SE im Wasser landet:

Ist das iPhone SE wasserdicht?

Wenn euch das Smartphone also ins Wasser fällt, habt ihr von Apple keine Garantie und ihr müsst die Reparaturkosten selbst tragen. Wenn absehbar ist, dass ihr euch in eine Umgebung mit viel Wasser begebt, solltet ihr auf eine wasserdichte Schutzhülle zurückgreifen. Für das iPhone SE empfehlen wir das folgende Modell:

Zum Welt-AIDS-Tag: Das sind Apples aktuelle (RED)-Produkte

iPhone SE hält 10 Minuten unter Wasser durch

Im obigen YouTube-Video seht ihr, dass das iPhone SE mindestens 10 Minuten unter Wasser durchhält ohne erkennbare Schäden. Ab 15 Minuten wird das Display allerdings schwarz und das Handy muss neu gestartet werden.

Hierbei handelt es sich allerdings nur um eine Probe. Sofern euer iPhone SE ins Wasser fällt, kann es auch in weniger Zeit sofort kaputt gehen.

Umfrage wird geladen
Umfrage: Größenfrage: Was wünscht du dir für das neue 4-Zoll-iPhone?
Wie groß ist dein aktuelles iPhone?
Nenne die Größe der Bildschirmdiagonale.
Hat dir "Frage: Ist das iPhone SE eigentlich wasserdicht?" von Robert Schanze gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Apple iPhone, Apple Event am 21. März 2016: Liveticker zu iPhone SE, iPad Pro 9,7 Zoll & Mac-Neuheiten, Apple Event am 9. September 2015: iPhone 6s, Apple TV und Co. (Live-Ticker & Live-Stream), Apple