Die meisten Besitzer eines iPhone X sind mit ihrem Gerät zufrieden, trotz einiger nerviger Aspekte. Ein Fehler sorgt jetzt bei einigen Nutzern aber dafür, dass sich die vielleicht wichtigste Funktion des Smartphones nicht mehr richtig verwenden lässt.

iPhone X: Bizarrer Fehler blockiert wichtigste Handy-Funktion

iPhone X: Bug verhindert das Annehmen von Anrufen

Was ist die wichtigste Funktion eines iPhone? Darüber lässt sich sicherlich streiten. Letztendlich handelt es sich aber weiterhin um ein Telefon, sodass das wichtigste Feature vielleicht immer noch die Annahme von Telefonaten ist. Und eben da macht das iPhone X offenbar bei einigen Benutzern große Probleme.

Immer mehr Besitzer eines iPhone X beklagen sich darüber, dass das Gerät das Display nicht aktiviert, wenn ein Anruf eingeht. Das hat zur Folge, dass sie den Anruf nicht über den virtuellen Button auf dem Display annehmen können – ihn also verpassen müssen. Möglich ist dann nur ein direkter Rückruf, denn nach dem Verpassen lässt sich das iPhone wieder normal nutzen.

iPhone X: Fehler hoffentlich nur Software-Problem

Die Zahl der Betroffenen scheint nicht gering zu sein: In Apples Diskussionsforum haben sich schon viele Besitzer mit dem Problem zu Wort gemeldet; einige von ihnen berichten, dass selbst ein Austausch des Gerätes durch Apple keine Abhilfe gebracht habe, und dass sie auch Exemplare des iPhone X in ihrem Bekanntenkreis ausprobiert und dasselbe Problem festgestellt hätten.

Es gibt auch nervige Dinge am iPhone X, die keine wirklichen Bugs sind, wie ihr in unserer Auflistung sehen könnt.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Die 7 nervigsten Fehler des iPhone X

Bei einigen Betroffenen hat es offenbar geholfen, das iPhone komplett zurückzusetzen. Nach einiger Zeit sei das Problem dann aber wieder aufgetreten. Diese Umstände sprechen dafür, dass es sich eher um ein Software- als um ein Hardware-Problem handelt, was bedeutet, dass Apple den Fehler wohl durch ein Software-Update beheben können wird. Gegenüber der Financial Times hat Apple erklärt, dass man das Problem aktuell noch untersuche.

Quelle: Financial Times via 9to5Mac

Weitere Themen

* gesponsorter Link