iPhone X: Diese Kopie ist so dreist, dass sie uns sprachlos macht

Holger Eilhard
5

Auch der chinesische Hersteller Oppo zieht nach und kopiert ganz ungeniert von Apple. Geleakte Bilder des angeblichen Oppo R13 erinnern uns ein wenig ans iPhone X.

iPhone X: Diese Kopie ist so dreist, dass sie uns sprachlos macht

Oppo bedient sich ebenfalls beim iPhone X

Oppo hat zwar im Westen keine großen Anteil, in China ist der Hersteller jedoch sehr beliebt. Manch einem dürfte aber die Tochter OnePlus ein Begriff sein. Oppo hatte bereits in der Vergangenheit hier und da bei der Konkurrenz abgekupfert und bedient sich – sollten die Leaks korrekt sein – auch beim R13 am Werk der Designer aus Cupertino.

Wie auf den Bildern, die von @techdroider (via phoneArena.com) veröffentlicht wurden, zu sehen ist, ist es nicht nur das Design der Hard- sondern auch der Software, an der sich Oppo hat inspirieren lassen. Sowohl Notch und Design der Rückseite mit der herausstehenden Kamera, als auch die kleine weiße Leiste auf dem Display für die Steuerung des Geräts erinnern ans iPhone X.

Hier sind einige Details zur Gestensteuerung des iPhone X:

6.299
iPhone X mit Gesten steuern

iPhone X als Designvorlage

Ein weiteres Leak zeigt des Weiteren ein Patent von Oppo für ein Display, welches ebenfalls eine Aussparung am oberen Bildschirmrand besitzt. Es könnte also durchaus sein, dass die Bilder das echte R13 zeigen. Wie phoneArena.com schreibt, ist sich die Gerüchteküche bisweilen aber noch uneinig über die Echtheit. Konkretere technische Details zum R13 nannte man aber nicht.

Neben Oppo gab es in den vergangenen Wochen unter anderem ein Bild des angeblichen Xioami Mi Mix 2s, welches ebenfalls eine Aussparung am Display aufweist. Wenig später folgten Leaks einer abgewandelten Variante.

OnePlus 5T und iPhone X im Vergleich: Vernunft gegen Luxus

Das Oppo R13 ist die bislang wohl dreisteste Kopie des iPhone X, aber wir haben ja noch rund einen Monat vor uns, in dem weiteren „Inspirationen“ folgen könnten. Ähnliches gilt auch beim Thema Face ID, bei dem die Android-Hersteller nun nachziehen wollen.

Quelle: @techdroider via phoneArena.com, Slashleaks

Weitere Themen: Apple iPhone, Apple