Lenovo K800: Android Smartphone mit Intel Atom-Prozessor auf der CES 2012

Andre Reinhardt
Lenovo K800: Android Smartphone mit Intel Atom-Prozessor auf der CES 2012

Man kann sagen, was man will, aber Lenovo macht bisher meiner Meinung nach auf der CES 2012 die beste Figur. Auch bei den Smartphones weiß der Hersteller zu glänzen und präsentiert mit dem Lenovo K800 das weltweit erste Android Smartphone mit einem Intel Atom-Prozessor. Dieser ist zwar nur ein Single-Core Chip, soll aber trotzdem ordentlich Power unter der Haube haben und ist zudem mit 1,6 Ghz getaktet.

Er basiert, anders als die derzeitige Konkurrenz im Smartphone-Bereich, auf der x86-Plattform, die man schon vom heimischen PC kennt. Das Gerät hat ein 4,5 Zoll-Display mit 1280×720 Pixel und wird von Android 2.3.7 angetrieben. Darüber befindet sich Lenovos sogenannte Magic UI. Eine 8 Megapixel-Kamera mit Dual-LED-Blitz sorgt dann für Bilder. WLAN, Bluetooth 3.0, GPS und HSPA stellen die Verbindungsmöglichkeiten dar. Auch vom Design her wirkt das Handy erfrischend und die Rückseite macht auf mich einen hölzernen Eindruck, ist aber wahrscheinlich trotzdem aus Plastik.

video_id=1823423

Die obligatorische Frontkamera für Videotelefonie lässt sich ebenfalls erkennen. Die verwendete GPU ist die aus dem Galaxy Nexus bekannte Power VR SGX 540, welche aber beim Lenovo mit 400 statt mit 384 Mhz taktet. Erste Benchmarks der Medfield-Plattform (Codename des Intel Atom Z2460) machen auch eine recht gute Figur. Das Smartphone ist bisher nur für China angekündigt. Wir werden aber sicher auch dieses oder ein anderes Intel-Android-Smartphone bei uns sehen.

via gsmarena.com | bestboyz.de

Weitere Themen: Lenovo

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });