LG G Flex 2: Messe-Banner zeigt Nachfolger des gekrümmten Smartphones [CES 2015]

Kaan Gürayer
4

Warum ist die Banane krumm? Weil sie in Richtung Sonne wächst. Und warum ist ein Smartphone krumm? Weil… tja... warum eigentlich? Auch LG hatte so einige Probleme, einen wirklichen Mehrwert für das hauseigene G Flex zu benennen und so gelangte das Smartphone nie über den Status einer zwar innovativen, aber wenig erfolgreichen Machbarkeitsstudie heraus. Wird es das LG G Flex 2 nun besser machen? Vom Nachfolger der gekrümmten Smartphones ist auf den Messeständen der CES 2015 jetzt das erste offizielle Bild gesichtet worden.

LG G Flex 2: Messe-Banner zeigt Nachfolger des gekrümmten Smartphones [CES 2015]

Auch lesen: Test zum LG G Flex 2.

Bereits übermorgen, am 6. Januar, öffnet als eine der wichtigsten Branchenmessen des Jahres die Consumer Electronics Show (CES) im US-amerikanischen Las Vegas ihre Pforten. Auf der Messe wird natürlich auch LG vertreten sein und das südkoreanische Unternehmen hat ein ganz besonderes Smartphone im Gepäck: das G Flex 2. Die ersten Gerüchte, wonach LG das G Flex 2 auf der CES 2015 enthüllen werde, gab es bereits im November und können jetzt als bestätigt gelten: Auf einem auf dem Messegelände ausgestellten Werbebanner wurde die zweite Generation von LGs gekrümmten Smartphone unter dem Motto „REDEFINING THE CURVE“ entdeckt.

Zu sehen ist ein Smartphone, dessen Frontpartie deutliche Ähnlichkeiten zum LG G3 aufweist. Vor allem die schmalen Bezels – also der Abstand zwischen Display und Gehäusekante – fallen hier ins Auge. Insgesamt macht das G Flex 2 einen kompakteren Eindruck als noch der Vorgänger, sofern man das anhand des recht kleinen Bilds auf dem Werbebanner beurteilen kann. Entweder wirken hier die schmalen Bezels oder LG hat tatsächlich ein kleineres Display verbaut. Zum Vergleich: Das G Flex hatte einen Bildschirm mit einer Diagonalen von stattlichen 6 Zoll. Die daraus resultierende Unhandlichkeit war im Test des LG G Flex einer der Hauptkritikpunkte.

Angetrieben vom Qualcomm Snapdragon 810

Zur technischen Ausstattung des G Flex 2 gibt es noch keine konkreten Informationen. Laut früheren Gerüchten soll aber der Snapdragon 810-Prozessor zum Einsatz kommen. Das 64 Bit-fähige System-on-a-Chip besitzt gleich acht Kerne – vier leistungsstarke A57-Kerne sowie vier energieeffiziente A53-Kerne, die sich um weniger anspruchsvolle Aufgaben kümmern sollen. Als Grafikeinheit ist die potente Adreno 430-GPU verbaut, zudem sind dank des Supports von LTE Cat.9 Downloadraten von theoretisch 450 MBit/s möglich.

Jens, Kamal, Flavio und Malte sind bereits in Las Vegas angekommen und werden in den kommenden Tagen direkt vor Ort über die wichtigsten Neuheiten berichten. Auch zum G Flex 2 werden wir Berichte, Fotos und Hands-On-Videos bereitstellen, sobald LG das Gerät auf der Elektronikmesse vorgestellt hat. Wollt ihr über alles Wichtige zur CES 2015 auf dem Laufenden gehalten werden? Dann verfolgt unsere Sonderseite und ihr verpasst keine News.

[via The Verge]

Weitere Themen: LG G Flex 2, CES 2015, LG G, LG Electronics: Eines der größten Tech-Unternehmen der Welt

Neue Artikel von GIGA ANDROID