LG G Flex 3 mit 6 Zoll und Snapdragon 820 Anfang 2016 erwartet

Peter Hryciuk
LG G Flex 3 mit 6 Zoll und Snapdragon 820 Anfang 2016 erwartet

LG könnte mit dem kommenden LG G Flex 3 wieder einer der ersten Hersteller sein, der auf den neusten Prozessor von Qualcomm setzt. Das LG G Flex 2 wurde als erstes Smartphone mit Snapdragon 810 vorgestellt und musste wegen der Probleme mit der Hitzeentwicklung per Update nochmals ordentlich optimiert werden. Das LG G Flex 3 soll hingegen erst im März 2016 erscheinen und bereits auf den neuen Snapdragon 820 Prozessor setzen. Dieser soll durch die Kryo-Kerne weniger Wärme entwickeln, obwohl in der Gerüchteküche zuletzt wieder spekuliert wurde, dass auch der Snapdragon 820 recht warm werden soll. Bei den erwarteten bis zu 3 GHz eventuell auch kein Wunder. Konkrete Details zu den Eigenschaften der neuen CPU gibt es aber immer noch nicht. Eventuell ein Hinweis darauf, dass es wirklich Probleme gibt oder Qualcomm die Präsentation erst noch plant.

LG G Flex 3 wieder mit 6 Zoll großem Display

Das LG G Flex 3 soll laut den neusten Gerüchten wieder mit einem 6 Zoll großen Display ausgestattet sein, dafür dann aber auch eine Quad-HD-Auflösung bieten. Es wird natürlich ein flexibles P-OLED-Display erwartet, welches mit einer Krümmung im Smartphone verbaut sein dürfte. Das erste LG G Flex hatte ein 6 Zoll großes HD-Display zu bieten. Beim LG G Flex 2 wurde dann ein 5,5 Zoll großes Full HD-Panel verbaut. Nun könnte man also wieder auf 6 Zoll gehen, um eine höhere Auflösung bei dem flexiblen P-OLED-Display zu erreichen. Ob das Smartphone dann auch weiterhin verbogen werden kann, bleibt offen. Angeblich soll das Gehäuse nämlich komplett aus Metall bestehen. Damit würde auch die selbstheilende Rückseite als Feature wegfallen.

Im Inneren des LG G Flex 3 soll also der Snapdragon 820 Prozessor arbeiten, dem 4 GB RAM und 32 GB interner Speicher zur Verfügung stehen. Die Hauptkamera auf der Rückseite soll nun mit 20,7 MP auflösen. Es kommt also wohl ein neuer Sony-Sensor zum Einsatz, obwohl man mit der LG G4 Kamera auch eine sehr gute eigene Lösung zur Verfügung hat. Erstmals soll auch ein Fingerabdruckscanner im Power-Button integriert sein. Es wäre demnach auch das erste Smartphone des Unternehmens mit so einem Scanner.

Ob sich die technischen Daten des LG G Flex 3 wirklich bestätigen, müssen wir abwarten. Bis zur erwarteten Präsentation sind es noch einige Monate. Eventuell erhalten wir bis dahin auch weitere Details zum Snapdragon 820 Prozessor.

Wäre das LG G Flex 3 mit 6 Zoll etwas für euch?

Quelle: mobipicker via phonearena

Weitere Themen: Tabtech.de News-Archiv, Snapdragon 820, LG G, LG Electronics: Eines der größten Tech-Unternehmen der Welt

Neue Artikel von GIGA ANDROID